Blueberry Pancakes… damit könnte jedes Wochenende beginnen

Das Wetter ist trist, typisches November-Wetter eben. Aber nach zwei Tagen Sonnenschein schlägt sich dieses grau in grau doch ein wenig mehr auf das Gemüt als sonst. 
Was ist da besser als einen Samstagmorgen gleich mal mit Blueberry Pancakes zu starten? Ich glaube da gibt es nicht viel besseres…

Blueberry Pancakes
(Zutaten für ca. 10 Pancakes)
25g Butter
15g brauner Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
75g Mehl
1/2 TL Backpulver
70ml Milch
1 Handvoll Heidelbeeren
etwas Öl
Honig bzw. Staubzucker nach Belieben

Butter mit dem Zucker und einer Prise Salz schaumig rühren, anschließend das Ei einrühren. Mehl und Backpulver in die Butter-Ei-Mischung sieben. Die Milch unter langsamen Rühren dazu leeren.
In eine Pfanne etwas Öl heiß werden lassen. Jeweils eine kleine Kelle voll Teil in die Pfanne geben und  ein paar Heidelbeeren darauf verteilen – ca. 1-2 Minuten backen, danach wenden und nochmals 1-2 Minuten backen lassen. 

Die Hälfte der Pancakes habe ich ohne Heidelbeeren gemacht, dazu einfach keine Heidelbeeren auf dem Teig verteilen 🙂

Die Heidelbeer-Pancakes und die „fruchtlosen“ Pancakes abwechselnd aufeinanderlegen. Zum Schluss mit etwas Honig beträufeln oder mit Staubzucker bestreuen.

Wünsche Euch einen tollen Start ins Wochenende!
Alles Liebe,

Verena

Veröffentlicht in Rezepte

Hinterlasse deine Meinung zu: “Blueberry Pancakes… damit könnte jedes Wochenende beginnen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.