Ich backs mir… Zwetschgen-Tarte

Die Zwetschgen wurden heute frisch vom Baum gepflückt, da war es naheliegend eine Zwetschgen-Tarte zu backen. Wer Zwetschgen und Marzipan mag, wird dieser Tarte genauso verfallen wie ich 😉

Zwetschgen-Tarte

(Rezept für eine Tarte mit 26cm Durchmesser)

200 g Mehl
2 EL Kristallzucker
1 Prise Salz
140g kalte Butter
6EL kaltes Wasser

700g entkernte Zwetschgen
5 EL brauner Zucker + 2 EL brauner Zucker
1 Prise Zimt
50g Marzipan
3 EL Mandelblättchen

Mehl, Zucker und Salz vermischen. Die Butter zügig in kleine Würfel schneiden, zur Mehl-Mischung geben und mixen. Das kalte Wasser dazugeben und solange mixen, bis sich alle Zutaten zu einem Teig verbinden. Den Teig noch kurz auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit der Hand kräftig durchkneten und zu einer Kugel formen. Für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

Tarteform fetten und mit Mehl bestäuben. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche entsprechend der ausrollen und die Tarteform damit auskleiden. Den Rand gut andrücken. Für ca. 10 Minuten in den Kühlschrank stellen. Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Die Teigoberfläche mit Backpapier bedecken und in die Mulde getrocknete Hülsenfrüchte geben – für 15 Minuten blind backen. Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen.

Während dem Blindbacken die Zwetschgen in Stücke schneiden (eventuell sind halbierte Zwetschgen noch zu groß, dann vierteln), in eine Schüssel geben und mit 5 EL braunen Zucker vermengen . Marzipan in kleine Stücke schneiden.

2 EL braunen Zucker mit der Prise Zimt auf dem Tarteboden verteilen. Die Zwetschgen darauf von außen nach innen verteilen, ab und zu ein Stückchen Marzipan unter eine Zwetschge geben. Zum Schluss die Mandelblättchen über den Zwetschgen verteilen.

Ca. weitere 30 Minuten fertig backen. Damit die Zwetschgen nicht verbrennen, nach rund der Hälfte der Backzeit eine Alufolie darüber legen.

Ein Klecks Schlagobers ist die perfekte Begleitung für diese Zwetschgen-Tarte.
Alles Liebe,
Verena
Veröffentlicht in Rezepte

Hinterlasse deine Meinung zu: “Ich backs mir… Zwetschgen-Tarte

  1. Hi Verena,

    die Tarte sieht klasse aus und klingt mit der Kombination von Marzipan und Zwetschgen einfach köstlich. Das Rezept werde ich mir gleich mal abspeichern.

    Liebe Grüße,
    Miri

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.