Banana Walnut Cookies für einen guten Start in die neue Woche

Heute wurden Cookies gebacken. Denn der Blick auf den Kalender für nächste Woche sagt ziemlich anstrengende Tage voraus. Da sorge ich lieber mit Nervennahrung vor. Bananen sollen ja wirklich gut für die Nerven sein 😉

Aber auch wenn ihr keine anstrengende Woche vor Euch habt – die Banana Walnut Cookies eignen sich hervorragend zum Naschen zwischendurch.

Banane Walnut Cookies einfach und gut von Sweets and Lifestyle

Banana Walnut Cookies

(Rezept für ca. 20 Cookies)

100g weiche Butter
140g Zucker
1 Pkg. Vanillezucker
1 Prise Salz
1 reife Banane
90g Walnüsse grob gehackt
1 Ei
200g Mehl
1 TL Backpulver

Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Butter, Zucker, Vanillezucker und eine Prise Salz schaumig rühren. Das Ei unterrühren.

Die Banane schälen und mit einer Gabel zerdrücken – das Mus zur Ei-Mischung geben.

Mehl und Backpulver mischen und unterrühren. Die gehackten Walnüsse vorsichtig dazugeben und gut vermengen.

Mit Hilfe eines Esslöffels Teighäufchen mit Abstand auf die mit Backpapier ausgelegt Bleche geben und flach drücken. Für ca. 10 Minuten backen. Sobald die Ränder leicht braun sind und die Mitte noch etas weich ist die Cookies aus dem Backofen nehmen und auf einem Küchengitter (mitsamt dem Backpapier) auskühlen lassen.

In einem luftdicht verschlossenen Gefäß aufbewahrt, halten sich die Cookies einige Tage, sofern man nicht immer wieder hineingreift um einen rauszuholen.

Mit diesen Cookies bin ich wieder bei Ina’s „Lets cook together“-Runde dabei.

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag! Habt‘ einen guten Start in die neue Woche!

Alles Liebe,
Verena

 

Veröffentlicht in Rezepte

Hinterlasse deine Meinung zu: “Banana Walnut Cookies für einen guten Start in die neue Woche

  1. Klingt super! Ich finde zu Banane passt immer Zimt ganz gut, vor allem im Herbst, bin aber keine super Köchin 😉 also zum Foodbloggen reicht es nicht.
    Macht du die Hausübung? Bin ein bisschen zu spät dran aber vielleicht können wir ja noch nach Kursende eine kleine gegenseitiges Feedbackteam gründen?
    lg Birgit

    1. Oh ja, Zimt würde sich in diesen Cookies bestimmt auch gut machen. (muss gestehen ich habe jetzt 2x hintereinander beim Einkaufen vergessen einen zu kaufen) Ja, ich bin so auf Feedback gespannt. Sehr gerne! Super Idee – bin dabei 😉
      Liebe Grüße,
      Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.