Auszeit vom Alltag mit der #BloggerPause

{Sponsored Post}  – Jeder braucht einmal eine kleine Pause vom gestressten Alltag, unabhängig reiavon was man beruflich macht. Es ist wichtig, reiass man sich immer wieder einmal eine kurze Pause gönnt und das tut, was einem wirklich Spaß macht.

Ich merke selbst immer wieder, dass meine Tage komplett durchgeplant sind und ich keine Zeit habe bzw. mir keine Zeit nehme um zu verschnaufen. In den letzten Wochen habe ich einfach mein mir vorgenommenes Programm abgespult ohne mal kurz beim Fenster rauszuschauen und die Gedanken zur Ruhe kommen und die Seele baumeln zu lassen. Selbst abends im Bett überlege ich was am nächsten Tag alles zu erledigen ist und fertige manchmal noch schnell To Do-Listen an damit ich ja nichts vergessen.

#BloggerPause mit der Drei Pausenbox bei Sweets and Lifestyle

So unterschiedlich wie wir Menschen sind, so verschieden ist auch die Gestaltung unserer Pausen. Manche lieben es in ihrer Pause eine Zeitung zu lesen, andere wiederum gehen lieber eine Runde laufen. Bei mir kommt es auf den Tag und meine Stimmung an, wie ich meine Pause verbringen möchte. Meist möchte ich meine Ruhe haben und mich entspannen.

Drei hat dafür 3 Boxen mit unterschiedlichem Inhalt zusammengestellt.

  • die Krawall-Box für diejenigen die Action brauchen um zu entspannen
  • die Wiffzack-Box für die, die gerne ihr Hirn benutzen um zu entspannen
  • die Schnarchnasen-Box für diejenigen, die ruhebedürftig sind

Ratet mal für welche ich mich entschieden habe?

Genau, ich haben mir für die Schnarchnasen-Box für meine #BloggerPause entschieden – in dieser haben sich befunden:

  • Snack (Laugenherzen und Manner-Schnitten)
  • Getränk (Almdudler)
  • Sticker (personalisiert)
  • Tattoos (mit Sprüchen)
  • Denkspiele (damit das Gehirn bisschen etwas zum Arbeiten hat)
  • Buttons
  • Fuß-Hängematte (zum Füße hochlagern und ausruhen)
  • Sanduhr (damit man auch wirklich seine 3-Minuten Pause einhält)
  • Der kleine Pausenfüller – ein Spaßheft (mit vielen unterschiedlichen Aufgabe  – das Heft ist ziemlich klein und passt damit  auch ideal in eine Handtasche.)

#BloggerPause mit der Drei Pausebox Schnarchnase bei Sweets and Lifestyle

#BloggerPause mit der Drei Pausebox Schnarchnase bei Sweets and Lifestyle

#BloggerPause mit der Drei Pausebox Schnarchnase bei Sweets and Lifestyle

 

Wer noch mehr über die Aktion und die Boxen erfahren möchte, klickt hier.

Drei und ich sind der Meinung, dass auch ihr euch eine Pause verdient habt. Aus diesem Grund darf ich eine Box verlosen. Leider kann ich euch nicht sagen, welche Box der/die Gewinner/in erhält. Ich kann euch aber versprechen, sie wird für Abwechslung vom Alltag sorgen.

[VERLOSUNG] Wie könnt ihr mitmachen?

  1. Schreibt mir einen Kommentar mit der Antwort auf die Frage: „Wie und mit was macht ihr gerne Pause?“
  2. Bitte achtet darauf, dass ihr eine gültige Email-Adresse angebt damit ich euch verständigen kann wenn ihr gewonnen habt.
  3. Jeder der bis zum 22.10.2015 um 23:59 Uhr unter diesem Artikel einen Kommentar hinterlässt (und mir verrät wie und mit was ihr gern Pause macht“) nimmt an der Verlosung teil.
  4. Per Zufall wird ein Kommentar ermittelt. Diese Person wird dann von mir persönlich kontaktiert und bekommt  anschließend eine der drei Boxen direkt von Drei zugesandt.

Ich werde jetzt mal meine Füße in die Hängematte legen und die Mannerschnitten naschen.

Alles Liebe,
Verena

* Der Beitrag ist in Kooperation mit Drei und der BR-Agentur entstanden. Vielen Dank für die Zusammenarbeit.

Hinterlasse deine Meinung zu: “Auszeit vom Alltag mit der #BloggerPause

  1. In jeder Arbeitpause steh ich auf und mach ein paar Bewegungsübungen für Nacken, Schultern und Rumpf – das beugt nicht nur klassischen Bürobeschwerden vor, sondern durchblutet und versorgt den Körper mit Sauerstoff. Dann fällt das Denken wieder leichter. Und je nach Uhrzeit gibt’s in der Pause auch ein Stück Obst oder SCHOKOLADE!

  2. Wer kennt dies nicht? Ein langer Tag im Büro – 1000 Dinge die Ultrawichtig sind und am Abend fällt man um… Die Schnarchsackbox wäre genau des Richtige für mich! Fusshängematte wie cool ist dass denn…
    Ohne einer Pause gelingt zumindest mir nichts mehr, ich muss den Körper und vorallem den Geist ablenken, sei es mit Schokolade oder mit Bewegung und firscher Luft….

  3. In meinen Pause gehe ich am liebsten eine Runde spazieren. Auch wenn es nur eine kurze Runde um den Block ist. Ein bisschen Bewegung und frische Luft helfen mir am besten mich wieder konzentrieren zu können.

    LG, Sabine

  4. In der Arbeit gehts in der Pause immer raus. Ich arbeite in der Nähe eines Parks und da wird bei Wind und Wetter eine Runde gedreht. Sonst wird der Kopf einfach nicht frei.
    Daheim entspann ich ansonsten gern beim Backen ??

  5. Die beste Pause ist für mich die Pause, in der ich mit meiner besten Freundin Kaffee trinken bin.
    Wir können über alles reden und können unsere Sorgen und Gedanken austauschen.

    Liebe Grüße,
    Kimi

  6. Die Pausen in der Arbeit nutze ich meistens um schnell meine privaten Mails zu checken und auf Facebook zu schauen.
    Zu Hause entspanne ich am liebsten bei guter Musik und in der Badewanne.

    Beate

  7. Also ich könnte mich nicht zwischen der „Krawall-Box“ oder der „Wiffzack-Box“ entscheiden – wären beide was für mich 😉 Aber die Frage ist ja, was ich gerne in meiner Freizeit mache? Da gibt es so viele Dinge wie Pacour, Golf, Xbox, Programmieren, … aber ich denke am besten entspanne ich bei einem schönen Runde Golf 😛

  8. In meinen Pausen lese ich gerne Zeitschriften. Zu Hause komme ich nämlich eh nicht dazu.
    Über eine Pausenbox würde ich mich sehr freuen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.