Rhabarber Scones mit Zuckerguss

Es war wieder an der Zeit etwas zu Backen. Genauer gesagt, ich habe mir die Zeit dafür genommen. Und welches Gemüse bietet sich derzeit am Besten an? Rhabarber – den haben wir nämlich in Hülle und Fülle im Garten. Schon lange wollte ich wieder Scones backen, so wurden kurzerhand Rhabarber Scones gebacken.

Scones sind handlich und vielseitig einsetzbar. Man kann sie wie ursprünglich in England, zur Teatime genießen oder aber auch zum Frühstück. Sie eigenen sich aber auch gut für zwischendurch.

Während dem Masterarbeit schreiben am Wochenende, habe ich fast alle Scones selbst gegessen. Ich war ja so fleißig –  habe gebacken, geputzt, gebügelt, Sport gemacht und dann noch ab und zu ein paar Sätze bei der Masterarbeit weitergeschrieben – da durfte ich mir diese Belohnung(en) wohl gönnen.

Tja, eigentlich sollte ich jetzt erst recht Sport machen damit ich die ganzen (vielen) Kalorien der Rhabarber Scones wieder verbrenne. Ha, gleich wieder ein Grund das Schreiben aufzuschieben 🙂

Rhabarber Scones nach einem einfachen Rezept von Sweets and Lifestyle

Rhabarber Scones

(Rezept für ca. 10 Scones)

Teig:
200g Mehl
1/2 Pkg. Backpulver
1/2 TL Natron
1 Prise Salz
Abrieb 1 Bio-Zitrone
Saft 1/2 Bio-Zitrone
35g Kristallzucker
50g Butter
60g Buttermilch
1 Ei
100g Rhabarber

  1. Das Backrohr 200°C vorheizen.
  2. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  3. Rhabarber waschen, schälen und in kleine, ca. 0,5 cm große, Stücke schneiden.
  4. Zum klein geschnittenen Rhabarber 1 EL Zucker hinzugeben und vermischen.
  5. In einer Schüssel die trockenen Zutaten (Mehl, Backpulver, Natron, Zucker, Salz) und den Abrieb der Zitronenschale vermengen.
  6. Die eiskalte Butter in kleine Stücken schneiden uns zügig unter die trockenen Zutaten kneten.
  7. In einer kleinen Schüssel die Buttermilch mit dem Ei und dem Saft der Hälfte der Zitrone verrühren.
  8. Die Flüssigkeit zu den trocken Zutaten hinzugeben und verrühren.
  9. Zum Schluss den Rhabarber dazugeben und einkneten.
  10. Die Arbeitsfläche bemehlen und den Teig darauf flachdrücken. Der Teig sollte ca. 2cm hoch sein.
  11. Den Teig in 10 Dreiecke schneiden und auf das vorbereitete Backblech legen.
  12. Im Backrohr für ca. 15 Minuten backen.
  13. Sobald die Scones eine Farbe auf der Oberfläche bekommen, aus dem Backrohr nehmen und auskühlen lassen.

Zuckerguss:
150g Staubzucker
1 TL Vanillearoma
2 EL Milch (event. bisschen mehr)

  1.  Den Staubzucker mit der Milch und dem Vanillearoma verrühren.
  2. Wenn der Zuckerguss zu fest ist, etwas mehr Milch hinzufügen.

Finishing:

  1. Den Zuckerguss mithilfe eines Teelöffels über die ausgekühlten Scones träufeln und trocknen lassen.

Tipp: Unbedingt eiskalte Butter (direkt aus dem Kühlschrank) verwenden. Diese zügig in kleine Stücke schneiden und mit den anderen Zutaten zu einem Teig verkneten.

Rhabarber Scones mit Zuckerguss in the making von Sweets and Lifestyle

 

Rhabarber Scones mit Zuckerguss gesprenkelt von Sweets and Lifestyle

Schnell gemachte Rhabarber Scones von Sweets and Lifestyle

Rhabarber Scone mit Zuckerguss zum Kaffee von Sweets and Lifestyle

Selbst gemachte Rhabarber Scores von Sweets and Lifestyle

Derzeit könnte ich mich ausschließlich von Rhabarber und Spargel ernähren. Die Saison der beiden ist wirklich viel zu kurz. Wenn ihr Lust auf weitere Rhabarber-Rezepte habt – am Blog gibt es auch schon einen Rhabarberkuchen und eine Rhabarbertorte mit Baiserhaube.

Könnt ihr von Rhabarber auch nicht genug bekommen?
Was sind eure Rhabarber-Lieblingsrezepte?

Alles Liebe,
Verena

Veröffentlicht in Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.