Salad Bowl mit Couscous, Grillkäse und Pfirsich

In letzter Zeit – nein, eigentlich das letzte ganze Jahr um genau zu sein – habe ich nicht sehr auf meine Ernährung geachtet. Aus Zeitmangel, Frust, Bequemlichkeit usw. habe ich einfach alles Mögliche (und Unmögliche) in mich hineingeschaufelt. Das führte einerseits dazu, dass ich ordentlich an Gewicht zugelegthabe und das ich mich einfach nicht mehr wohl fühle. Das „Nicht wohl fühlen“ kommt aber nicht (nur) vom zusätzlichen Gewicht. Vielmehr kommt es von den ganzen ungesunden Dingen die ich in Massen konsumiert habe.

Natürlich backe ich gerne und esse die die Mehlspeisen dann auch. Diese sehe ich aber nicht als Problem an, denn das ist, meist, Genuss mit Maß und Ziel. Was viel mehr Auswirkung hat(te), sind die vielen industriell gefertigten Süßigkeiten die im Büro in der „Naschbox“ liegen, in die man vor allem wenn es stressig ist, sehr gerne – auch mehrmals täglich – reingreift, das nahezu tägliche Mittagessen in einem Restaurant von einer Supermarktkette und das „Fast Food“ am Abend zu Hause und die Chips, Soletti & Co abends vor Laptop oder Fernseher.

Zeit, von nun an wieder mehr auf die Ernährung zu achten. Wieder viel mehr, vor allem Gesundes, selbst zu kochen.  Aus diesem Grund gab es gestern als Einstieg eine Salad Bowl mit Couscous, Grillkäse und Pfirsich. Die Salad Bowl ist schnell zubereitet, schmeckt lecker und man ist danach satt.

     Köstliche, schnell gemachte Salad Bowl mit Couscous, Gartensalat, Grillkaese mit Krautern, Pfirsichen, Paprikarahmsauce und geroesteten Mandelblaettchen von Sweets and Lifestyle

Salad Bowl mit Couscous,
Grillkäse und Pfirsich

Rezept für 1 Portion
Zubereitungszeit: 10 Minuten

1 Pkg. „Kochen leicht gemacht“* – Grillkäse mit Kräutern (= 120g Grillkäse)
1 EL Pflanzenöl
1 Pkg. „Kochen leicht gemacht“* – Garten Salat (= 2 Handvoll Salat)
1 Pkg. „Kochen leicht gemacht“* – Paprikarahmsauce (ca. 100g Sauce)
1 Pkg. „Kochen leicht gemacht“*  – Couscous mit Gemüse (ca. 100g Couscous mit Paprikawürfel)
1 mittelgroßen Pfirsich
1 EL Mandelblättchen
Salz & Pfeffer

  1. Den Garten Salat waschen, trocken schleudern und in eine Schüssel geben.
  2. Die Mandelblättchen in einer beschichteten Pfanne goldbraun rösten und anschließend vom Ofen ziehen und auskühlen lassen.
  3. Den Couscous mit Gemüse mit 1 EL Wasser in der Pfanne erwärmen. Sobald das Wasser aufgesogen ist, den Couscous vom Ofen ziehen und etwas auskühlen lassen.
  4. 1 EL Pflanzenöl erhitzen und den Grillkäse mit Kräutern von beiden Seiten anbraten.
  5. Den Couscous mit Salz und Pfeffer nach Belieben würzen und zum Garten Salat in die Schüssel geben.
  6. Den gebratenen Grillkäse ebenfalls und die Schüssel geben.
  7. Den Pfirsich waschen, abtrocknen und in dünne Spalten schneiden. Anschließend ebenfalls in die Schüssel geben.
  8. Die Paprikarahmsauce über alle Zutaten in der Schüssel verteilen.
  9. Zum Schluss noch die  gerösteten Mandelblättchen darüber streuen.

Sobald die Mandelblättchen in der Pfanne zu „riechen“ beginnen, diese nicht mehr aus den Augen lassen und immer wieder Umrühren. Die Mandelblättchen verbrennten nämlich, gleich wie Pinienkerne, sehr schnell.

*Die „Kochen leicht gemacht“-Produkte wurden mir von Merkur zur Verfügung gestellt.

Salz- und Pfeffermuehle am Tisch von Sweets and Lifestyle

Gesunde Salad Bowl mit Grillkaese und Weingartenpfirsich von Sweets and Lifestyle

Pfeffermuehle Liebe gibt dem Leben Pfeffer

Leckere, sommerliche Salad Bowl mit Grillkaese und Weingartenpfirsich serviert von Sweets and Lifestyle

Koestliche, schnell zubereitete Salad Bowl mit Couscous, Gartensalat, Grillkaese mit Krautern, Pfirsichen, Paprikarahmsauce und geroesteten Mandelblaettchen von Sweets and Lifestyle

Sommerliche Salad Bowl mit Couscous, Grillkäse und Pfirsich serviert von Sweets and Lifestyle

Sommerliche Sommerliche Salad Bowl mit Couscous, Gartensalat, Grillkaese mit Krautern, Pfirsichen, Paprikarahmsauce und gerösteten Mandelblättchen serviert von Sweets and Lifestyle

Mein Ziel ist es, ab jetzt wieder mehrmals wöchentlich einen Salat zu essen und auch selbst zu kochen. Denn nur wenn man seine Speisen selbst zubereitet, weiß man wirklich was drinnen ist. Kochen ist für mich Entspannung pur, und beim Schnipseln von Gemüse kann ich richtig gut abschalten… Eigentlich frage ich mich, wieso ich in den letzten Monaten, als die Doppelbelastung mit Job und Studienabschluss enorm war, nicht einfach öfter mal gekocht habe. Dann hätte ich einerseits etwas entspannen können und gleichzeitig hätten wir auch ein leckeres (wahrscheinlich gesundes), selbst gemachtes Essen gehabt. Aber gut, die Zeit kann man nicht zurücktreten. Jetzt heißt es das Vorhaben, wieder mehr auf die Ernährung zu achten, durchziehen. Mit der Salad Bowl mit Couscous, Grillkäse und Pfirsich ist jetzt schon mal der Anfang gemacht.

Wie sieht das bei euch aus?
Meldet sich euer Körper auch recht schnell wenn ihr euch mit ungesunden Sachen vollstopft?

Alles Liebe,
Verena

Übrigens: Ein ebenfalls köstlicher Salat mit Couscous ist der Couscoussalat mit getrockneter Marille (sorry für die schlechten Bilder – der Beitrag ist aus meiner Blog-Anfangszeit 2013) – es wird definitiv Zeit, dass ich den Couscoussalat wieder einmal mache und auch gleich neue Bilder knipse. 😉

Veröffentlicht in Rezepte

Hinterlasse deine Meinung zu: “Salad Bowl mit Couscous, Grillkäse und Pfirsich

    1. Liebe Martina,

      es freut mich, dass du Gusto bekommen hast 😉

      Danke! Ich übe das Fotografieren fleißig 😉

      Liebe Grüße,
      Verena

    1. Dankeschön 😉

      Ich fand ihn super lecker. Den wird es noch öfters geben – die Pfirsichsaison hat ja gerade erst so richtig begonnen.

      Die Mühlen habe ich vor Jahren beim Kastner & Öhler in Graz gekauft. Aber wenn du die Sprüche + Mühle googelst, findest du jede Menge Händler die diese haben.

      Alles Liebe,
      Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.