Kürbiscupcakes mit Frischkäse-Zimt-Frosting

Kürbis, Frischkäse, Zimt – drei Zutaten die ich in pikanten Speisen sehr mag. Auch Kürbismuffins kommen bei uns immer wieder am Tisch. Wieso also diese nicht in einem Dessert zusammenführen? Genau die Frage führte zu der Idee diese Kürbiscupcakes mit Frischkäse-Zimt-Frosting zu backen.

Durch den Kürbis wird der Sponge, also der Muffin für die Cupcakes, richtig schön saftig. Durch das cremige, nicht zu süße, Frischkäse-Frosting mit einem Hauch Zimt werden die Kürbismuffins quasi zu Cupcakes. Das Frischkäse-Zimt-Frosting ist das i-Tüpfelchen auf den Kürbiscupcakes.

Herbstliche Kürbiscupcakes mit Frischkäse-Zimt-Frosting nach einem Rezept von Sweets and Lifestyle

Kürbiscupcakes mit
Frischkäse-Zimt-Topping

Rezept für 12 Kürbiscupcakes
Zeitaufwand: 45 Minuten

Kürbis-Sponges:
2 Eier
80g Kristallzucker
1 Pkg. Vanillezucker
80g Kürbis
40g Mehl
90g geriebene Walnüsse
1 Prise gemahlener Ingwer
1 Prise gemahlener Zimt
1 TL Backpulver

  1. Das Backrohr auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.
  3. Die Eier trennen und die Eiklar zu Eischnee schlagen.
  4. Die beiden Dotter mit dem Kristall- und Vanillezucker cremig rühren.
  5. Den Kürbis waschen, abtrocknen, fein reiben und zur Dottermasse hinzugeben.
  6. Das Mehl mit dem Backpulver, den Walnüssen, dem gemahlenen Ingwer und dem gemahlenen dazugeben.
  7. Alle Zutaten gut miteinander verrühren.
  8. Den Eischnee vorsichtig unterheben.
  9. In jedes Papierförmchen mithilfe eines Löffels Teig füllen. Die Muffinförmchen sollen dabei nur bis zu 2/3 mit dem Teig befüllt werden.
  10. Für ca. 20 Minuten backen.
  11. Stäbchenprobe.
  12. Das Muffinblech aus dem Backrohr nehmen und die Sponges darin vollständig auskühlen lassen.

Topping:
200ml GUMA Patisseriecreme
90g Frischkäse
2 EL Staubzucker
2 TL gemahlenen Zimt
12 Walnuss-Hälften

  1. Die GUMA Patisseriecreme steif schlagen.
  2. Das Mascarpone und den Staubzucker zur steig geschlagenen Patisseriecreme geben und alle Zutaten kurz durchmixen.
  3. Das Topping in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf die Sponges dressieren.
  4. Den gemahlenen Zimt in ein feines Sieb geben und über die Frischkäse-Toppings sieben.
  5. Auf jedes Frischkäse-Zimt-Topping eine Walnuss-Hälfte setzen.

Das Frischkäse-Topping und den gemahlenen Zimt erst kurz vor dem Servieren auf das Frischkäse-Topping sieben. Dadurch wird sichergestellt, dass das Topping im Kühlschrank nicht zu fest wird und sich nicht verfärbt.

Saftige Kürbiscupcakes mit Frischkäse-Zimt-Frosting zur herbstlichen Kaffeejause von Sweets and Lifestyle

Leckere, saftige Kürbiscupcakes mit Frischkäse-Zimt-Frosting nach einem Rezept von Sweets and Lifestyle

Köstliche Kürbiscupcakes mit cremigen Frischkäse-Zimt-Frosting von Sweets and Lifestyle

Habt ihr noch nicht genug von Kürbis?
Wie wäre es mit etwas Pikantem wie dem Kürbis-Feta-Brot? Oder habt ihr doch eher Lust auf die Kombination von Schokolade und Kürbis in Form von Schoko Kürbis Brownies?

Alles Liebe,
Verena

Das Rezept ist in freundlicher Zusammenarbeit mit GUMA entstanden.

Veröffentlicht in Rezepte

Hinterlasse deine Meinung zu: “Kürbiscupcakes mit Frischkäse-Zimt-Frosting

  1. Hallo Verena,
    ich bin total verliebt in Deine Fotos! Das sieht so lecker und richtig edel aus 🙂 Und dann ist da auch noch Kürbis in den Cupcakes…ich LIEBE Kürbis! Danke für die schöne Idee 🙂
    Liebe Grüße,
    Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.