Cranberry Birnen Aufstrich

Schön langsam wird es Zeit auch die letzten Weihnachtsgeschenke zu besorgen bzw. diese selbst zu machen. Nach der Kürbismarmelade, der Schoko Brownies-Backmischung, dem Schokolikör und dem Rotweinlikör war nun der Cranberry Birnen Aufstrich an der Reihe. Der Aufstrich ist schnell und einfach herzustellen, daher eignet er sich super als Last Minute DIY Weihnachtsgeschenk. Er überzeugt durch einen süßlichen, aber keinesfalls zu süßen (wie bei Marmeladen) Geschmack. Aus dem Grund passt der Cranberry Birnen Aufstrich auch gut zu einer Käseplatte und zu Wildgerichten.

   Cranberry Birnen Aufstrich nach einem Rezept von Sweets and Lifestyle

Cranberry Birnen Aufstrich

Rezept für 4 -5 Gläser à 200 ml
Zubereitungszeit: 15 Minuten (exkl. Wartezeit)

500 g Birnenstücke (ca. 600 g Birnen im Ganzen)
400 g Cranberries
1 Bio-Zitrone
350 g Gelierzucker 3:1
5 Gewürznelken
1 Zimtrinde
optional: 4 cl Williams Christ Birnen-Schnaps (zB von der Brennerei Kraus)

  1. Die Birnen waschen und schälen.
  2. Die Birnen halbieren, das Kerngehäuse entfernen und anschließend in kleine Stücke schneiden.
  3. Die Zitrone auspressen und gemeinsam mit den Birnenstücken in einen großen Topf geben.
  4. Die Cranberries waschen und gemeinsam mit dem Gelierzucker zu den Birnen geben.
  5. Mit einem Pürierstab (zB dem BRAUN Multiquick 9, den es im Rahmen der Adventverlosung zu gewinnen gibt) die Cranberries-Birnen-Zucker-Mischung pürieren (es können ruhig ein paar größere Stücke bleiben) und diese anschießend mit den Gewürznelken und der Zimtrinde mind. 1 Stunde ziehen lassen.
  6. Die Cranberries-Birnen-Zucker-Mischung aufkochen und ca. Minuten köcheln lassen.
  7. Die Gewürznelken und die Zimtrinde entfernen, die den Williams Christ Birnen-Schnaps hinzugeben und unterrühren und den noch heißen Aufstrich in vorbereitete, sterilisierte Gläser füllen.
  8. Den Deckel mit Schnaps ausspülen und damit die Gläser verschließen.
  9. Die Gläser für ca. 5 Minuten auf den Kopf stellen, danach wieder umdrehen.
  10. Den Cranberry Birnen Aufstrich kühl und dunkel lagern.

Die Gewürznelken am Besten in ein Gewürzsäckchen oder ein Teesieb geben – so lassen sie sich am Einfachsten wieder entfernen.

frische Cranberries fuer den Cranberry Birnen Aufstrich nach einem Rezept von Sweets and Lifestyle

Koestlich, vielseitig verwendbarer selbst gemachter Cranberry Birnen Aufstrich als selbst gemachtes Geschenk aus der Kueche von Sweets and Lifestyle

Sehr gut zur Geltung kommt der erfrischend, süße Geschmack des Cranberry Birnen Aufstrichs auf einem einfachen Butterbrot. So kann man den Cranberry Birnen Aufstrich auch zum Frühstück genießen.

Meine Arbeitskollegen (oftmals die Versuchskaninchen meiner Versuche) essen den Cranberry Birnen Aufstrich auf einem Butterbrot auch gerne als „Nachmittagssüß“ anstatt Schokolade.

Einfach aber gut - Cranberry Birnen Aufstrich auf Brot mit Butter von Sweets and Lifestyle

Aber auch zu würzigem Hartkäse passt der fruchtigs-süße Cranberry Birnen Aufstrich. Noch dazu schafft man mit ihm auf (oder neben) der Käseplatte einen Farbtupfer.

Kaeseplatte mit selbst gemachten Cranberry Birnen Aufstrich von Sweets and Lifestyle

Das Marmorbrett ist übrigens aus dem aktuellen Eduscho-Sortiment (und wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt). Es hat eine Größe von ca. 32 cm Länge und ca. 18 cm Breite. Da es sich bei dem Brett um echten Marmor handelt, ist dieses auch dementsprechend schwer. Der Marmor speichert die Temperatur, sodass das Marmorbrett zum Servieren von kalten und warmen Speisen verwendet werden kann.

Habt ihr schon alle Geschenke oder seid ihr auch noch im Geschenke besorgen/herstellen-Stress?

Alles Liebe,
Verena

Hinterlasse deine Meinung zu: “Cranberry Birnen Aufstrich

  1. Liebe Verena,
    dieser Beitrag hat mich ganz schön neugierig gemacht und ich freue mich schon auf etwas Abwechslung am Frühstückstisch! Vielleicht werde ich auch das ein oder andere Glas verschenken 😉
    Viele liebe Grüße, Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.