Glücksbringer Hufeisen

Und schon wieder sind die Weihnachtsfeiertage im Nu vergangen. Ich hoffe, ich habt sie gemütlich im Kreise eurer Liebsten verbracht und anständig geschlemmt!?! Wir haben gefühlt nur gegessen und getrunken. Aus dem Grund habe ich heute einen „leichteren“ Tag eingelegt, mit viel Obst und Gemüse. Von Süßigkeiten und Alkohol lasse ich jetzt ein paar Tage die Finger. Aber nur weil ich zur Abwechslung mal nichts Süßes esse, heißt es noch lange nicht, dass ich nicht Backen 😉 Es wird nämlich schön langsam Zeit sich um Glücksbringer für Silvester zu kümmern. Voriges Jahr habe ich Kleeblätter mit Glücksschweinchen verschenkt, vor 3 (!) Jahren (Gott sei Dank kann ich am Blog nachsehen wann es was gab) habe ich Mürbteig Glücksschweinchen als DIY Glücksbringer verschenkt. Heuer werde  ich selbst gemachte Hufeisen aus Mürbteig, verziert mit Fondant, verschenken.

Für die Hufeisen Herstellung benötigt man etwas Geduld, jedoch sind das Endergebnis wirklich hübsche, selbst gemachte Glücksbringer die wohl jedem Freude bereiten werden.

 Unterschiedliche Muerbteig Hufeisen als selbst gemachte Gluecksbringer von Sweets and Lifestyle

Glücksbringer Hufeisen

Rezept für ca. 15 große (Ø 6,5 cm) od. 30 kleine (Ø 4,5 cm) Hufeisen
Zubereitungszeit: 40 Minuten

Mürbteig:
100g kalte Butter
150g Mehl
40g Staubzucker
1 Dotter

  1. Die kalte Butter zügig in kleine Stücke schneiden und in eine Schüssel oder auf die bemehlte Arbeitsfläche geben.
  2. Das Mehl, den Staubzucker und den Dotter hinzugeben.
  3. Alle Zutaten zügig zu einem Teig verkneten.
  4. Den Teig in eine Frischhaltefolie wickeln und für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
  5. Das Backrohr auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  6. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
    Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3mm dick ausrollen.
  7. Mit einem Hufeisen-Keksausstecher die Hufeisen ausstechen.
    Die Hufeisen Kekse auf die mit Backpapier ausgelegten Backbleche legen.
  8. Die Kekse  für ca. 12 Minuten backen auf mittlerer Schiene im Backrohr backen.
  9. Nach ca. 10 Minuten Backzeit Sichtkontakt zu den Keksen halten. Sobald die Ränder der Kekse dunkel werden, diese aus dem Backrohr nehmen und auskühlen lassen.

Ich habe die Kekse nicht zusammengepickt, sonder einfach verwendet. Aus dem Grund entstanden so viele Glücksbringer Hufeisen.

Verzierung:
2 EL Marmelade (zB Cranberry Birnen Aufstrich)
150g grauer Fondant
40g grüner Fondant
10g roter Fondant
15g weißer Fondant
10g rosa Fondant

Ausstecher (Kleeblatt, Pilz, Schwein) Ø 1 cm

  1. Die Marmelade erhitzen, sodass sie flüssig ist.
  2. Die Oberfläche eines jeden Hufeisen mit der erhitzen Marmelade dünn bestreichen.
  3. Den Fondant – jede Farbe einzeln – gut durchkneten.
  4. Den Fondant einzeln auf der mit Maizena bestreuten Arbeitsfläche ca. 2mm dick ausrollen.
  5. Aus dem grauen Fondant die Hufeisen ausstechen und auf die mit Marmelade bestrichenen Hufeisen Kekse legen und leicht andrücken.
  6. In den grauen Fondant auf den Hufeisen „Löcher“ mithilfe einer dünnen Stricknadel stechen.
  7. Aus dem grünen Fondant Kleeblätter ausstechen. Die Blätter der Kleeblätter ggf. mit einem schwarzen Messer leicht einritzen, sodass ein Muster entsteht.
  8. Die Kleeblattblätter nach Belieben auf dem mit grauen Fondant verzierten Hufeisen befestigen. Am Einfachsten geht dies, indem man mit einem kleinen Pinsel ein Tröpfchen Wasser auf der Stelle verteilt, an dem das Kleeblatt angebracht werden soll und dieses dann leicht andrückt.
  9. Aus dem roten Fondant mithilfe des Pilzausstechers die Pilze ausstechen, den Stängel abschneiden.
  10. Aus dem weißen Fondant mit dem Pilzausstecher ebenfalls Pilze ausstechen und den roten Teil des Pilzes auf den weißen oberen Teil setzten und leicht andrücken.
  11. Die Pilze nach Belieben auf den Kleeblättern verteilen.
  12. Aus dem rosa Fondant Schweinchen ausstechen und diese nach Lust und Laune auf die Kleeblätter setzen.

Anstatt Fondant kann natürlich auch Marzipan verwendet werden. Dieses gibt es bereits eingefärbt (zumindest in den Standardfarben) zu kaufen. Andernfalls lässt es sich mit Lebensmittelfarbe einfach und unkompliziert einfärben.

Süße Hufeisen als selbst gemachter Gluecksbringer fuer das neue Jahr von Sweets and Lifestyle

Verschiedene Hufeisen Kekse als selbst gemachte Gluecksbringer zu Silvester von Sweets and Lifestyle

DIY Hufeisen Gluecksbringer fuer Silvester nach einem Rezept von Sweets and Lifestyle

Wollt Ihr vielleicht lieber ein Glücksbringertörtchen auf der Silvesterparty auftischen bzw. zu einer Party mitnehmen? Dann wäre vielleicht das vegane Glücksbringertörtchen, welches ich vor einigen Jahren an befreundete Pärchen verschenkt habe, eine Idee.

Alles Liebe,
Verena

PS: Mit den Glücksbringer Hufeisen bin ich bei der allerletzten #ichbacksmir-Runde zum Thema „Silvesterparty“ von Clara aka tastesheriff mit dabei. Liebe Clara, es war mir eine Freude immer mal wieder bei deinen #ichbacksmir-Runden dabei gewesen zu sein!

Hinterlasse deine Meinung zu: “Glücksbringer Hufeisen

  1. Ach liebe Verena! Wie schön dass Du auch dieses mal wieder mit dabei bist! Ich hab mich seeeeeehr gefreut! Danke danke danke!
    Komm ganz gut ins neue Jahr und hoffentlich auf bald
    Alles Liebe
    Claretti

  2. Wow, Verena. Die sehen total super aus. Vor allem das mit dem grauen Fondant sieht super aus!
    Eine tolle Idee, das werde ich mir für 2017 vormerken! 🙂 Habe meinen Freunden und der Familie auch Hufeisen geschenkt, aber aus Schokolade. Diese hier: https://www.bengelmann.com/hufeisen Ich verschenke am Liebsten immer Glücksbringer, die man dann auch vernaschen kann. Denn alle anderen werden verstauben meist oder landen gar im Müll.

    Wünsche dir ein gutes Neues Jahr und freue mich wieder über weitere tolle Inhalte in deinem Blog.

    LG
    Rosi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.