Pikant gefüllte Glücksschweine

Wann eignet sich Fingerfood besser als bei einer Silvesterparty? Ok, es gibt da noch einige andere Anlässe wie Geburtstagsparties oder Mädlsabende und so, aber zu Silvester finde ich Fingerfood auch ganz praktisch. Erstens: man kann es super vorbereiten und zweitens (was noch viel besser ist): man benötigt fast kein Geschirr, weil Fingerfood bekanntlich mit den Fingern gegessen wird 😉 Somit erspart man sich auch gleich am ersten Tag des neuen Jahres das Lange Ein- und Ausräumen des Geschirrspülers.

Wir ihr vielleicht anhand der Silvester Glücksschweinchen aus Mürbteig oder der Glückbringer aus Marzipan bemerkt habt, mag ich Glücksschweine besonders gern. Marienkäfer, Rauchfangkehrer und anderen Glücksbringermotive haben es es mir nicht ganz so angetan.

Auf der Suche nach Ideen Fingerfood Ideen für unsere heurigen Silvesterparty habe ich beschlossen pikant gefüllte Glücksschweine aus Pizzateig herzustellen probiert. Das Ergebnis ist wirklich köstlich. Jedoch muss gesagt werden, dass man das schönste Ergebnis mit gekauften Pizzateig erzielt.

Aber egal, die Hauptsache ist ja, dass sie gut schmecken – naja, und auch gut aussehen 😉

Pikant gefuellte Gluecksschweine als Mitbringsel zur Silvesterparty oder als Fingerfood serviert mit Knoblauch-Dip von Sweets and Lifestyle

Pikant gefüllte Glücksschweine

Rezept für ca. 8 Glücksschweine
Zubereitungszeit: 35 Minuten (exkl. Ruhezeit des Teiges)

Pizzateig:
11g Germ
125ml lauwarmes Wasser
200g Mehl
1 Prise Salz
1 TL Olivenöl

  1. In eine Schüssel das lauwarme Wasser einfüllen.
  2. Die Germ zerbröseln und im lauwarmen Wasser unter Umrühren auflösen.
  3. Das Mehl, das Salz und das Olivenöl hinzugeben und alle Zutaten zu einem Teig verkneten. (ordentlich durchkneten!)
  4. Den Teig mit Mehl bestäuben und mit einem Geschirrtuch zugedeckt an einem warmen Ort (zum Beispiel im Backrohr bei 50 Grad Ober- und Unterhitze) gehen lassen.

Wenn man eine schöne, gleichmäßige Oberfläche bei den Glücksschweinen erreichen mag (oder wenn es schnell gehen sollen oder man keine Lust auf die Zubereitung des Pizzasteiges hat), sollte man bzw. kann man auch fertigen Pizzateig verwenden. Aus einem Fertig-Pizzateig kann man ebenfalls 8 Glücksschweine herstellen.

Wer keinen Pizzateig mag oder nicht zur Hand hat, kann alternativ auch Blätterteig verwenden.

Pizzasauce:
50g Pizzasauce
2 EL geriebener Käse (nach Geschmack)
1 EL getrockneter Basilikum
Salz
Pfeffer
optional: 2 EL in kleine Stücke geschnittener Schinken od. Ähnliches

  1. Alle Zutaten für die Pizzasauce in einer Schüssel vermischen.
  2. Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Fertigstellung pikant gefüllte Glücksschweine:
Ausstecher mit 8 cm Ø
Ausstecher mit 7 cm Ø
Ausstecher mit 3 cm Ø
Stricknadel
1 Ei
1 EL Milch
16 Pfefferkörner

  1. Das Backrohr auf 220 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 3mm dick auswalken.
  3. Acht Kreise mit ca. 8 cm Durchmesser, acht Kreise mit ca. 7 cm Durchmesser und acht Kreise mit ca. 3 cm Durchmesser ausstechen.
  4. In die Mittel der mittelgroßen (7 cm Ø) Kreise jeweils 2 TL Pizzasauce geben.
  5. Die großen Kreise darüberlegen und seitlich gut andrücken.
  6. Die kleinen Kreise im unteren Drittel der großen Kreise mithilfe von Wasser anbringen.
  7. Mit einer Strichnadel in die kleinen Kreise jeweils zwei Nasenlöcher einstechen.
  8. Aus dem übrig gebliebenen Pizzateig 16 Dreiecke (ca. 3 cm Länge/Seite) ausschneiden.
  9. Ein Seite der Dreiecke ca. 2mm breit unter den großen Kreise legen und andrücken. Den überstehenden Rest vorklappen und mit etwas Wasser an der Oberseite des großen Kreises andrücken, sodass Ohren entstehen.
  10. Das Ei aufschlagen und mit der Milch verquirlen.
  11. Jedes Glücksschwein mit der Ei-Milch-Mischung bepinseln.
  12. Die pikant gefüllten Glücksschweine für ca. 15 Minuten backen.
  13. Nach dem Backen aus dem Backrohr nehmen und auskühlen lassen.
  14. Mithilfe eines Kaffeelöffels mit dem Knoblauch-Dip zwei Punkte oberhalb der Augen anbringen.
  15. In jedem der weißen Punkte ein schwarzes Pfefferkorn setzen.

Knoblauch-Dip:
2-3 Knoblauchzehen
1/2 Becher Sauerrahm (125 g)
50g Naturjoghurt
Salz
Pfeffer

  1. Die Knoblauchzehen schälen und pressen.
  2. Mit allen anderen Zutaten vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wer den Knoblauch Dip würziger haben mag, kann auch etwas zerdrückten Feta den Knoblauch-Dip mischen.

Das perfekte Silvester Fingerfood sind pikant gefuellte Gluecksschweine serviert mit Knoblauch-Dip von Sweets and Lifestyle

Pikant gefuellte Gluecksschweine und ein Knoblauch-Dip als Fingerfood fuer Silvester von Sweets and Lifestyle

Pikant gefuellte Gluecksschweine aus Pizzateig serviert mit würzigem Knoblauch-Dip als Silvester Fingerfood von Sweets and Lifestyle

Habt ihr für Silvester auch Fingerfood geplant?

Alles Liebe,
Verena

Hinterlasse deine Meinung zu: “Pikant gefüllte Glücksschweine

    1. Liebe Birgit,

      danke – Ich habe für heute sicherheitshalber die 4-fache Menge gemacht 😉

      Wünsche dir einen guten Rutsch!

      Alles Liebe,
      Verena

  1. Die Glücksschweine sind wirklich eine tolle Idee für eine Silvester-Party!
    Bei uns gibt es heute „nur“ Fondue… 😉
    Wünsche dir einen guten Rutsch ins Neue Jahr!
    LG Andrea

    1. Hallo Andrea,

      vielen lieben Dank! „Nur“ Fondue? Ich bin ein großer Fan von Fondue – da kann man sich so richtig den Bauch voll schlagen 😉

      Wünsche dir ebenfalls einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

      Alles Liebe,
      Verena

  2. Das sind wirklich sehr hübsche kleine Glücksschweinchen – und dann auch noch pikant gefüllt sind sie das perfekte Fingerfood für Silvester! 🙂
    Ich wünsche dir für dein Blog-Jahr 2017 alles Gute und freue mich schon auf viele kreative und schöne Blogbeiträge bei dir!
    Liebe Grüße,

    Mimi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.