Cranberry Pistazien Kastenkuchen

Mit den wohl letzten Cranberries der Saison habe ich heute einen saftigen Cranberry Pistazien Kastenkuchen gebacken. Ich bin wirklich froh, dass ich die heurige Cranberry-Saison zum Experimentieren mit diesen Beeren genutzt habe und so einige Köstlichkeiten wie den Spekulatius Cheesecake mit Cranberry Sauce und den Cranberry Birnen Aufstrich oder eben auch der Cranberry Pistazien Kastenkuchen entstanden sind. Die rote Beere hat mich auf alle Fälle in ihren Bann gezogen und ich freue mich schon auf ein Wiedersehen mit ihr gegen Ende des Jahres.

Der Rührkuchenteig für den Cranberry Pistazien Kastenkuchen – der den Teigen für den Gugelhupf mit Himbeeren und dem Heidelbeergugelhupf sehr ähnelt –  ist schnell zusammengerührt. Und auch die Cranberries sind schnell klein geschnitten. Man braucht also wirklich nicht viel Zeit um alle Zutaten für den Kuchen zusammenzufügen um diese in die Kastenkuchenform füllen zu können.

    Wunderbar saftiger Cranberry Pistazien Kastenkuchen mit weißer Schokolade zum Saisonende der Cranberries von Sweets and Lifestyle

 

Saftiger Cranberry Pistazien Kastenkuchen mit einer Glasur aus weißer Schokolade obendrauf von Sweets and Lifestyle

Cranberry Pistazien Kastenkuchen

Der Cranberry Pistazien Kastenkuchen mit weißer Schokoglasur schmeckt herrlich saftig. Die Kombination aus Cranberries und Pistazien verleiht ihm eine besondere Geschmacksnote. 

Drucken
Gericht Dessert
Zubereitungszeit 1 Stunde
Portionen 15 Personen
Autor Verena

Zutaten

Cranberry Pistazien Kastenkuchen

  • 3 Eier
  • 250 g Staubzucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Rum
  • 200 g Joghurt
  • 50 g Sauerrahm
  • 125 ml Öl
  • 400 g Mehl
  • 1 Pkg Backpulver
  • 150 g Cranberries
  • 30 g Feinkristallzucker
  • 50 g gehackte Pistazien

Glasur

  • 100 g weiße Kuvertüre
  • 25 g gehackte Pistazien

Zubereitung

Cranberry Pistazien Kastenkuchen

  1. Die Kastenkuchenform fetten und mit Mehl bestäuben. Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen.

  2. Eier, Staubzucker und Salz schaumig rühren.

  3. Den Rum, das Öl, das Joghurt und den Sauerrahm dazugeben und das Mehl-Backpulver-Gemisch unterheben.

  4. Die Cranberries waschen, trocken und halbieren.

  5. Den Feinkristallzucker zu den Cranberries geben und umrühren.

  6. Anschließend die gezuckerten Cranberries und die Pistazien vorsichtig unter den Teig heben.

  7. Die Masse in die Kastenkuchenform füllen und ca. 50 Minuten backen.

  8. Stäbchenprobe nicht vergessen.

  9. Den Cranberry Pistazien Kastenkuchen auf einem Gitter kurz abkühlen lassen und anschließend aus der Form stürzen.

Glasur

  1. Die weiße Kuvertüre hacken.

  2. 2/3 der gehackten Kuvertüre über dem Wasserbad langsam schmelzen.

  3. Das letzte Drittel der gehackten Kuvertüre zur geschmolzenen Kuvertüre geben und schmelzen lassen.

  4. Die geschmolzene Kuvertüre mithilfe eines Löffels über dem Cranberry Pistazien Kastenkuchen verteilen.

  5. Die gehackten Pistazien auf der Glasur verteilen.

Tipp

BACKEN: Nach der Hälfte der Backzeit bzw. wenn sich der Kuchen genug Farbe angenommen hat, diesen mit einem Stück Alufolie abdecken. Diese schützt davor, dass der Kuchen auf der Oberfläche am Ende der Backzeit zu dunkel ist.

GLASUR: Sollte keine weiße Kuvertüre zur Hand sein, einfach weiße Schokolade verwenden. Natürlich kann auch die Glasur ganz weggelassen werden.

Herrlich saftiger, erfrischender Cranberry Pistazien Kastenkuchen nach einem Rezept von Sweets and Lifestyle

Säuerliche Cranberries, Pistazien und weisse Schokolade vereint in einem saftig-erfrischenden Cranberry Pistazien Kastenkuchen bei Sweets and Lifestyle

Saftiger Cranberry Pistazien Kastenkuchen mit einer Glasur aus weißer Schokolade obendrauf von Sweets and Lifestyle

Wunderbar saftiger Cranberry Pistazien Kastenkuchen mit weißer Schokolade obendrauf nach einem Rezept von Sweets and Lifestyle zum Nachmittagskaffee

Wie esst ihr Cranberries am Liebsten?

Alles Liebe,
Verena

Veröffentlicht in Rezepte

Hinterlasse deine Meinung zu: “Cranberry Pistazien Kastenkuchen

  1. Schönen guten Morgen liebe Verena,

    dieser Cranberry-Pistazienkuchen sieht sowas von lecker aus. Perfekt um ihn in eine heiße Schokolade zu tunken oder einfach so zum Genießen.
    Also ein sehr leckeres Rezept <3 Ich wünsche dir noch einen wunderbaren Start in die Woche,
    viele liebe Grüße, Mimi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.