Schokoladentorte

Kennt ihr jemanden der Schokolade überhaupt nicht mag? Ich ehrlich gesagt nicht. Bei uns in der Familie wird Schokolade wahrscheinlich in viel größere Mengen als im Durchschnitt gegessen. Wir mögen Schokolade, egal in welcher Form – als Pralinen, Schokokuchen, Schokolikör, Schokobrownies als Mousse au Chocolate oder als Schokoladentorte.

Eine klassische Schokoladentorte aus Schokobiskuit, Marmelade und Ganache hergestellt, bekommt durch die „Tropfen Glasur“ das gewisse Etwas. Der Trend der „Drip Cakes“ ist schon länger bekannt, bis jetzt habe ich mich aber noch nicht getraut die Glasur so auszuprobieren, sondern habe diese Torten auf Bildern immer nur bewundert.

Diese Wochenende habe ich mich an das Projekt „Drip Chocolate Cake“ gewag und ich muss sagen, dass ich wirklich sehr zufrieden bin mit dem Endergebnis.

Köstliche Koestliche Schokoladentorte nach einem Rezept von Sweets and Lifestyle

Köstliche Schokoladentorte im Drip Cake Style von Sweets and Lifestyle

Schokoladentorte

Die Schokoladentorte, gefüllt mit Marillenmarmealde, beeindruckt durch ihre "Drip Cake Glasur".

Drucken
Gericht Dessert
Zubereitungszeit 1 Stunde
Portionen 1 Torte (ø 19cm)
Autor Verena

Zutaten

Schokobiskuit

  • 150 g Kristallzucker
  • 5 Eier
  • 150 g Mehl
  • 50 g Maizena
  • 20 g Kakaopulver
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 1 Pkg Backpulver
  • 1 Glas Marillenmarmelade

Ganache

  • 80 g Zartbitterschokolade
  • 120 g Vollmilchschokolade
  • 100 ml Schlagobers

Glasur

  • 90 g Zartbitterschokolade
  • 100 g Butter
  • 1 EL Zuckersirup

Zubereitung

Schokobiskuit

  1. Das Backrohr auf 170 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

  2. Eine (Spring-)Form fetten und mit Mehl bestreuen.

  3. Den Kristallzucker und die Eier in eine Schüssel geben und schaumig schlagen.

  4. Die restlichen, trockenen Zutaten abwiegen und vermischen.

  5. Die trockenen Zutaten mithilfe eines Siebes zur schaumig geschlagenen Eimasse geben und vorsichtig unterheben.

  6. Den Schokobiskuit-Teig gleichmäßig in der vorbereiteten Form verteilen und für ca. 35 Minuten backen.

  7. Stäbchenprobe.

  8. Anschließend die Torte vollständig auskühlen lassen.

  9. Die ausgekühlte Torte 2 Mal durchschneiden und mit erwärmter Marillenmarmelade füllen.

Ganache

  1. Die Schokolade mithilfe eines scharfen Messers in kleine Stücke hacken.

  2. Das Schlagobers in einen Topf geben und einmal aufkochen lassen. Anschließend den Topf von der Herdplatte ziehen.

  3. Die zerhacke Schokolade hinzugeben und für 5 Minuten stehen lassen.

  4. Mit einem Mixstab die Schoko-Schlagobersmasse durchmixen.

  5. Den Topf abdecken und für einige Stunden kühl stellen.

  6. Die gekühlte Ganache noch einmal kurz mit dem Mixstab durchrühren und anschließend mithilfe einer Tortenspachtel auf der Tortenoberfläche und dem Tortenrand gleichmäßig verteilen. Eventuell vorhandene Ungleichheiten mithilfe der Ganache ausgleichen.

  7. Die mit der Ganache bestrichene Torte für mind. 5 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Glasur

  1. Die Zartbitterschokoalde in kleine Stücke hacken.

  2. Die gehackte Schokolade mit der Butter und dem Zuckersirup über einem Wasserbad langsam schmelzen.

  3. Gut umrühren, damit sich die Schokolade komplett auflöst.

  4. Die Glasur vor der Weiterverwendung für ca. 15 Minuten abkühlen lassen.

  5. Die Glasur zuerst mithilfe eines Teelöffels entlang des Tortenrandes aufbringen und die Torte vorsichtig heben und zur Seite kippen.

  6. Erst zum Schluss die Glasur auf die Tortenoberfläche gießen und diese vorsichtig mit einer Spachtel bis zum Rand verteilen.

Tipp

GANACHE ZUM EINSTREICHEN DER TORTE Die Ganache wird sehr fest. Die feste Konsistenz wird für das Einsteichen der Torte benötigt.

GANACHE ZUM FÜLLEN DER TORTE Wenn ihr die Torte auch mit Ganache füllen möchtet solltet ihr eine weiche Ganache aus 100g Zartbitterschokolade – 150g Vollmilchschokolade – 200ml Schlagobers herstellen.

DRIP CAKE GLASUR
1. DIE TORTE MUSS GUT GEKÜHLT SEIN damit die Glasur nicht bis runter läuft.
2. DIE GLASUR DARF NICHT ZU HEISS SEIN – daher beim Schmelzen geduld bewahren und die Zutaten langsam schmelzen lassen und die Glasur vor vor der Verwendung etwas abkühlen lassen (ca. 15 Minuten bei Raumtemperatur genügen).
3. TROPFEN FÜR TROPFEN VORGEHEN – immer nur ganz wenig Glasur auf einen Teelöffel geben und „Tropfen“ für „Tropfen“ entlang des Tortenrandes runterlaufen lassen, ansonsten rinnt die Schokolade bis zum Boden.
4. OBERFLÄCHE ZUM SCHLUSS – Die Tortenoberfläche erst zum Schluss glasieren, dabei auf die Tortenmitte etwa 4 EL Glasur geben und diese mithilfe einer Tortenspachtel vorsichtig bis zum Rand hin verteilen. Jedoch nicht über den Rand laufen lassen.

Leckere Schokoladentorte mit Cake Topper und Beeren nach einem Rezept von Sweets and Lifestyle

Koestliche Schokoladentorte als Drip Chocolate Cake zum Valentinstag von Sweets and Lifestyle

Um die Torte noch für den Valentinstag aufzupeppen habe ich den „LOVE“-Cake Topper von BLOOM Wedding mitsamt ein paar roten Beeren mit Frischhaltefolie umwickelt und in die Mitte der Torte gesteckt.

Der Cake Topper eignet sich auch ganz wunderbar für Hochzeitstorten oder unterschiedliche Torten auf einem Hochzeits Sweet Table. Und das Beste: einen „LOVE“-Cake Topper darf ich unter meinen LeserInnen verlosen. 😊

Leckere Schokoladentorte mit Love Cake Topper als Valentinstagsgeschenk von Sweets and Lifestyle

Angeschnittene Schokoladentorte nach einem Rezept von Sweets and Lifestyle

Ein Stueck koestliche Schokoladentorte serviert von Sweets and Lifestyle

Verlosung

Was wird verlost?

EIN CAKE TOPPER „LOVE“ von BLOOM WEdding

Love Cake Topper von BLOOM Wedding bei Sweets and Lifestyle

Wie kannst du mitmachen?

  1. Werde Fan meiner Facebook-Seite – so verpasst du keine Neuigkeiten mehr 😉
  2. Schreib‘ mir einen Kommentar unter dieses Posting auf die Frage „Warum magst du den Cake Topper gewinnen?“
  3. Bitte achtet darauf, dass du eine gültige Email-Adresse angebt damit ich dich verständigen kann wenn du gewonnen hast.
  4. Die TeilnehmerInnen müssen volljährig sein und ihren Wohnsitz in Österreich haben.
  5. Jede/r der bis zum 09.02.2017 um 23:59 Uhr unter diesem Artikel einen Kommentar hinterlässt (und mir verrät warum er/sie den Cake Topper gewinnen mag) nimmt an der Verlosung teil.
  6. Per Zufall wird ein Kommentare ermittelt. Die ermittelte Person wird im Anschluss daran von mir persönlich kontaktiert und bekommt den Cake Topper anschließend zugesendet.

Alles Liebe,
Verena

Veröffentlicht in Rezepte

Hinterlasse deine Meinung zu: “Schokoladentorte

  1. Oh was für ein tolles Rezept und was für ein toller Preis. Ich bin grad auf der Suche nach genau so einem Caketopper für unsere Hochzeitstorte weil im Sommer ja die Hochzeitsglocken läuten <3
    Alles Liebe
    Babsi

  2. Diese Schokotorte würde ich gern ausprobieren,hab aber noch eine Frage dazu: Wie wird das Schokobiskuit braun?
    Bei den Zutaten steht nichts schokoladiges….?
    Der Caketopper wär super, weil Liebe kann man nie genug habe und geben!

    1. Hallo Sabine,
      das solltest du auf alle Fälle – sie schmeckt super! 😉
      Sorry, ich habe vergessen den Kakao als Zutat anzuführen. Das habe ich nun nachgeholt. Die Farbe kommt vom Kakao.
      Vielen lieben Dank für deine Nachfrage!

      Ich drücke dir die Daumen für die Verlosung!

      Alles Liebe,
      Verena

  3. Liebe Verena ☺
    Ich würde mich riesig über diesen wunderschönen Topper freuen 😍 Nicht nur, weil ich ihn dann bei unserer Hochzeit verwenden könnte, sonder auch weil der 14.2. mein Geburtstag ist und das wäre ein wirklich tolles Geschenk ☺
    Außerdem würde ich ihn auch gleich für den Geburtstag meines Freundes verwenden, der 2 Wochen nach mir feiern darf ☺

  4. Da ich mich im Mai verlobe und der Cake Topper der perfekte eyecatcher auf meiner Torte wäre und dazu noch super schön zu meiner Candybar passt 💕 Ich folge Dir auf Instagram , da ich leider kein Facebook besitze, hoffe jedoch, dass ich trotzdem die Chance bekomme diesen tollen cake topper meins nennen zu dürfen 💕🎀🌸🌷

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.