Kräutereistee-Sirup, perfekt für die Zubereitung von erfrischendem Kräutereistee

Sommerzeit ist Eistee-Zeit! Mein Kräutereistee-Sirup begeistert mit erfrischendem Geschmack und ist der ideale Durstlöscher an heißen Sommertagen. Der Kräutereistee-Sirup ist eine gute Alternative zu klassischem Eistee wie dem Zitroneneistee und dem grünen Eistee, da man nicht warten muss bis der Eistee abgekühlt ist. Am besten hast du immer eine Flasche Kräutereistee-Sirup im Kühlschrank, so ist er schon vorgekühlt.

Du gibst einfach etwas Sirup in ein Glas und füllst es mit kaltem Mineralwasser auf, fügst Eiswürfel und je nach Lust und Laune Zitronenscheiben und frische Kräuter dazu. Mit dem Kräutereistee-Sirup kannst du jederzeit einfach und schnell erfrischenden Eistee zaubern, ohne lange Wartezeit.

Erfrischender Kraeuter Eistee gemacht mit Kraeutereistee-Sirup

Welcher Tee eignet sich am besten für Eistee-Sirup?

Für den klassischen Eistee verwendet man schwarzen Tee (Assam, Ceylon oder Darjeeling) oder grünen Tee, aber auch verschiedene Früchte- und Kräutertees können für die Eistee-Zubereitung verwendet werden. Du kannst für deinen Eistee-Sirup genau dieselben Teesorten verwenden wie für den klassischen Eistee.

Wie lange ist der Eistee-Sirup haltbar?

Kühl und dunkel gelagert ist der Kräutereistee-Sirup ca. 6 Monate haltbar. Einmal geöffnete Flaschen solltest du unbedingt im Kühlschrank aufbewahren und bald verbrauchen.

Welches Mischverhältnis verwendet man für den Kräutereistee-Sirup?

Den Eisteesirup mit Kräutern verdünnst du am besten 1:6 und servierst in mit frischen Kräutern, Zitronenscheiben und Eiswürfeln.

Kraeutereistee gemacht mit wuerzigem Kraeutereistee-Sirup

Diese 4 Zutaten benötigst du für den Eisteesirup mit Kräutern:

  • Brauner Zucker: Ich mag braunen Zucker im Eisteesirup gerne, da er dem Sirup eine leichte Karamellnote gibt. Du kannst aber auch Kristallzucker für die Eisteesirup-Zubereitung verwenden.
  • Zitronen: Unbedingt Bio-Zitronen verwenden, da auch Zitronenscheiben für die Herstellung vom Sirup verwendet werden.
  • Kräutertee: Ich habe Alpenkräutertee verwendet. Du kannst aber auch deinen Lieblingskräutertee für die Herstellung vom Kräutereistee-Sirup verwenden.
  • Wasser
Erfrischender Kraeutereistee mit Zitronenscheiben und frischen Kraeutern serviert
Eisgekuehlter Kraeutereistee gemacht mit selbst gemachten Kraeutereistee-Sirup

Wie kann ich die Flaschen für den Kräutereistee-Sirup sterilisieren?

Es gibt mehrere Möglichkeiten zum Sterilisieren von Flaschen. Ich empfehle das Befüllen der Flaschen vor dem Einfüllen vom Eistee-Sirup mit kochend heißem Wasser. Das kochend heiße Wasser wird unmittelbar vor dem Befüllen ausgeleert. Die Verschlüsse brauchst du nur mit warmen Wasser ausspülen bzw. abspülen und die Flasche sofort nach dem Befüllen mit dem Sirup damit verschließen.

Eine weitere Möglichkeit ist, die sauberen Flaschen auf den Gitterrost in den kalten Backofen zu stellen und diesen auf 150 Grad Ober- und Unterhitze zu erhitzen. Ab dem Zeitpunkt zu dem der Backofen die Temperatur erreicht hat, die Flaschen noch mindestens 10 Minuten im Ofen lassen. Danach vorsichtig aus dem Ofen nehmen und sofort mit der kochend heißen Flüssigkeit befüllen und verschließen.

Erfrischender Kraeuter-Eistee mit Eiswuerfeln Zitronenscheiben und frischen Kraeutern serviert

Kräutereistee-Sirup

Mit dem selbst gemachten Kräutereistee-Sirup ist eine Erfrischung an heißen Tagen schnell fertig.
Sterne anklicken zum Bewerten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 1 Liter
Gericht Sirup
Küche Deutschland, Österreich

Das solltest du haben

Klicke auf die Bilder für meine Produktempfehlung. (Affiliate-Links. Mehr dazu hier unter Datenschutz)

Zutaten

  • 600 g brauner Zucker
  • 700 ml Wasser
  • 7 Stück Zitronen Bio
  • 7 Beutel Kräutertee zB Alpenkräutertee

Zubereitung

  • Die Zitronen heiß waschen und abtrocknen. Drei Zitronen in Scheiben schneiden. Die restlichen Zitronen auspressen und den Saft gemeinsam mit den Zitronenscheiben in einen Topf geben.
  • Den braunen Zucker, das Wasser und die Teebeutel hinzugeben.
  • Die Zutaten aufkochen lassen und anschließend 10 Minuten köcheln lassen.
  • Die Teebeutel und die Zitronenscheiben entfernen.
  • Den Kräutereistee-Sirup in vorbereitete, saubere Flaschen füllen.
Keyword Kräutereistee-Sirup
Hast du dieses Rezept ausprobiert?Erwähne @sweetsandlifestyle oder tagge #sweetsandlifestyle!
Selbst gemachter Eisteesirup mit Kraeutern
Erfrischender Eistee zubereitet mit selbst gemachten Kraeutereistee-Sirup
Kraeutereistee mit Zitronenscheiben Eiswuerfeln und frischen Kraeutern serviert

Alles Liebe,
Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




1 × eins =