Baby Boy Cupcakes

Meine liebe Bloggerfreundin Mitzia von Cook’n’Roll bekommt bald ein Baby. Gemeinsam mit weiteren befreundeten Bloggerinnen habe ich mich zusammengetan um für Mitzia heute eine Babyparty zu veranstalten. Da wir acht an unterschiedlichen Winkeln von Österreich wohnen und sich ein gemeinsames, persönliches Treffen leider nicht ausgeht, veranstalten wir eine virtuelle Babyparty für Mitzia!

Cupcakes für die Babyparty von Mitzia von Sweets and Lifestyle

Ich habe Baby Boy Cupcakes zur Babyparty mitgebacht! Da uns Mitzia verraten hat, dass ihr Baby ein Bub wird, musste ich quasi die Farbe blau einfließen lassen 🙂

Baby Boy Cupcakes für die Babyparty von Sweets and Lifestyle

Baby Boy Cupcakes für die Babyparty von Sweets and Lifestyle

Für mich dürfen bei einer Babyparty typische Babysachen nicht fehlen. Daher habe ich Fläschen- und Babyfuß-Kekse hergestellt, die die Cupakes zu richtigen Baby Boy Cupcakes machen.

Baby Boy Cupcakes

(Rezept für 12 Stück)

Muffins:
2 Eier
35g Staubzucker
1 Pkg. Vanillezucker
75ml Milch
1 Prise Salz
35g Kristallzucker
120g Mehl
1 TL Backpulver

  1. Backrohr auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. In ein Cupcakesblech Papierförmchen geben.
  3. Die Eier trennen.
  4. Das Eiklar gemeinsam mit dem Staubzucker zu steifen Eischnee schlagen.
  5. Die Dotter mit dem Kristallzucker, Vanillezucker, Salz so lange mixen bis eine hellgelbe Masse entstanden ist.
  6. Die Milch lauwarm erhitzen.
  7. Das Mehl mit dem Backpulver vermengen.
  8. Abwechselnd die lauwarme Milch und das Mehl-Backpulvergemisch unterrühren.
  9. Zum Schluss den Eischnee vorsichtig unterheben.
  10. Den Teig auf die 12 Papierförmchen aufteilen und für ca. 13 Minuten backen.
  11. Aus dem Backrohr nehmen und auskühlen lassen.

Topping:

1/2 Pkg. Mascarpone
1 Pkg Topfen
1/2 Becher Schlagobers
3 EL Staubzucker

  1. Das Schlagobers steif schlagen.
  2. Mascarpone, Topfen und Staubzucker miteinander verrühren.
  3. Das Schlagobers vorsichtig in die Mascarpone-Topfen-Staubzucker-Masse einrühren.
  4. Das Topping in einen Spritzsack mit Tülle füllen und auf die Muffins aufdressieren/spritzen.

Baby Boy Kekse:

zum Rezept für die Babykekse

  1. Die fertigen Baby Boy Kekse auf das Topping setzen.
  2. Die Cupakes als fertige Baby Boy Cupcakes servieren.

Baby Boy Cupcakes für die Babyparty von Sweets and Lifestyle

Kekse für die Baby Boy Cupcakes für die Babyparty von Sweets and Lifestyle

Baby Boy Cupcakes für die Babyparty von Sweets and Lifestyle

Baby Boy Cupcakes für die Babyshower von Sweets and Lifestyle

Baby Boy Cupcakes von Sweets and Lifestyle

Mit von der Partie bei der Babyparty sind außerdem:

Manu von Something sweet Something fabulous ebenfalls mit Cupcakes fürs Baby
Angie von Bissen fürs Gewissen mit „Ready to Popcorn“
Yvonne von Freude am Kochen mit einer veganen Kohlsprossen Quiche
Claudia von Geschmeidige Köstlichkeiten mit Panna Cotta
Conny von In a jelly jar mit Konfetti Cheesecakes
Diana von Kochen mit Diana mit einem Blue Velvet Cake

Liebe Mitzia, ich hoffe du freust dich über die Überraschung – DEINE VIRTUELLE BABYPARTY!

Ich wünsche dir alles Liebe und Gute für den Endspurt. Freue mich schon auf ein Wiedersehen in „Reallife“ und auf das Kennenlernen deines Baby-Buben.

Veranstaltet ihr auch Babyparties für eure schwangeren Freundinnen?
Wie laufen die bei euch ab?

Alles Liebe,
Verena

Hinterlasse deine Meinung zu: “Baby Boy Cupcakes

  1. Liebe Verena,

    herzlichen Dank für die tolle Überraschung! Ich hab mich echt total gefreut! So entzückend, was ihr euch für mich ins Zeug geworfen habt! Die Cupcakes sind wahnsinnig schön geworden und ich freu mich schon auf sie im Carepaket mit Krapfen (hahahahaha…sorry…ich hör schon auf :D)

    Alles Liebe aus der Steiermark und ich freu mich auf den nächsten Kaffee 😉 Dann mit Reabeitl!

    xoxo

    1. Liebe Mitzia,

      sehr gerne! Es freut mich, dass du dich gefreut hast 😉

      Na warte… du wirst große Freude haben das Carepaket vor/mit deinem Babybauch herumzuschleppen 😛

      Freue mich schon auf ein Kennenlernen des „Reabeitl“ – ich hoffe ja doch das er uns ein bissl Zeit zum Tratschen lassen wird 🙂

      Alles Liebe aus dem Weinviertel,
      Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.