Basilikumeis

Die beiden Schwestern Cecilia Havmöller und Susanne Paller haben sich 2013 ihren Traum vom eigenen veganen Eisgeschäft, dem Veganista, erfüllt.

Cecilia, die ältere der beiden Schwester, lebt bereits seit vielen Jahren vegan und hatte die Vision von einem veganen Eissalon. Sie fand es nämlich schade, nirgends richtig gutes veganes Eis zu bekommen. Ihr Problem an der Sache, sie ist unternehmerisch sehr gut, aber in der Küche ist sie nicht besonders begabt. So erzählte sie Susanna, ihrer jüngeren Schwester, von ihrer Idee. Diese war von Anfang an hellauf begeistert und stellt nun ihr Talent des Eismachens jeden Tag auf’s Neue zur Schau. Die Schwestern sind somit ein sich perfekt ergänzendes Duo.

Basilikumeis von Sweets and Lifestyle

Als treue Kundin der beiden Damen fieberte ich dem Tage entgegen, an dem ihr Buch veröffentlicht wurde. Vom Freya Verlag wurde ich zur Buchpräsentation eingeladen und durfte den beiden Damen Fragen stellen und schon am Vormittag Unmengen an köstlichem Eis essen.

Ein Exemplar von „Veganista – Pionierinnen der neuen Eiszeit“ darf ich durfte ich hier am Blog verlosen. Vielen Dank an den Freya-Verlag für die Zurverfügungstellung des Verlosungs-Expemplares. Am Ende des Beitrags erfahrt ihr, was ihr tun müsst, um am Gewinnspiel teilzunehmen.

Gewinnspiel Veganista -Pionierinnen der neuen Eiszeit bei Sweets and Lifestyle

Ihr erstes Geschäft eröffnete in der Neustiftgasse 23 im 7. Bezirk in Wien die Pforte. Da das Eis viele Anhänger gefunden hat, wurde im Vorjahr auch noch ein zweites Geschäft, in der Margaretenstraße 51, im 5. Wiener Bezirk eröffnet. Seit Kurzem gibt es auch einen Veganista Pop Up Store am Neuer Markt, Ecke Kärnterstrasse 26 (Marco-d’Aviano-Gasse 1), im 1. Bezirk in Wien.

Ihr seht also, in (und rund um) Wien hat Veganista viele Anhänger gefunden.

Mir hat es die Eissorte „Basilikum“ angetan. Bei jedem Besuch muss eine Kugel Basilikumeis mit auf die Eistüte. Von vielen anderen Kunden dürfte das Basilikumeis auch ein Favorit sein, denn es ist eines der beliebtesten Sorten von Veganista.

Ich habe das Basilikumeis, dessen Rezept im Buch verraten wird, zu Hause nachgemacht. Es schmeckt daheim genauso gut wie direkt aus dem Geschäft. Einzig, das freundliche Lächeln der Bedienung fehlt.

Veganes Basilikumeis nach dem Veganista-Rezept von Sweets and Lifestyle
Basilikumeis

300g Reismilch
200g Kokosmilch
120g Zucker
10g Basilikum
1g Salz
0,5g Johannisbrotkernmehl
0,5g Guarkernmehl

Den Basilikum von den Stängeln entfernen, abwiegen, abwaschen und mit einer Küchenrolle etwas abtrocknen. Reis- und Kokosmilch abwiegen. Ca. 1 Drittel davon mit dem Basilikum in einem Messbecher mit einem Stabmixer pürieren. Die restliche flüssige Mischung dazugeben und mit dem Stabmixer noch mal kurz mixen. Dann alles in einem Topf kurz aufkochen, sofort von der Herdplatte nehmen und für ca. 15 Minuten ziehen lassen.
In einer Schüssel Zucker, Salz, Johannisbrotkern- und Guarkernmehl abwiegen und mit einem Schneebesen gut durchrühren.
Nach 15 Minuten die flüssige Mischung in einen großen Messbecher umfüllen und die trockene Mischung mit dem Stabmixer einmixen. Sobald sie der Zucker komplett aufgelöst hat ist die Mischung fertig und kommt für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank.
Wenn die Mischung abgekühlt ist, kann man sie in eine Eismaschine geben und für ca. 15 Minuten durchrühren lassen. Dann das Eis entweder sofort genießen oder für ca. 3 Stunden in den Tiefkühlschrank geben.

Die derzeitigen Temperaturen eignen sich hervorragend um das Basilikumeis am Poolrand, mit den Füßen im Wasser, zu genießen.

Veganes Basilikumeis nach dem Veganista-Rezept von Sweets and Lifestyle

 

Viel Erfolg!

Alles Liebe,
Verena

Veröffentlicht in Rezepte

Hinterlasse deine Meinung zu: “Basilikumeis

    1. Hi!
      Ganz tolle Entscheidung das Buch bei dir einziehen zu lassen 😉 Ich kann mich so schwer entscheiden was mein Liebling ist – im Moment ist es Sesam…

      Alles Liebe,
      Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.