Birnen Schokomousse Torte

Wir haben gerade nicht nur Gemüse im Überfluss, sondern auch Birnen. Genau genommen haben wir die Birnen nur für die Küche im Überfluss. Für das Schnaps brennen (mein Freund ist ja Schnapsbrenner), ist die heurige Ernte dann leider doch zu gering. Aus dem Grund kann ich mich in der Küche vollends mit den Birnen austoben – Birne gibt es daher bei uns in süßer und pikanter Form. Flammkuchen mit Birnen, Ziegenkäse und Pinienkerne essen wir gerne am Abend unter der Woche, denn der ist schnell gemacht. Am Wochenende muss es dann aber etwas Süßes sein! Das Birne und Schokolade besonders gut zusammen passen, hat sich schon beim Schoko Birnen Kuchen gezeigt. Auch habe ich vor einer gefühlten Ewigkeit ein Schokomousse mit Birnenkompott und Birnenschnaps gemacht, welches sehr gut bei den Gästen ankam und auch uns selbst überzeugte. Wieso also nicht mal Birne und Schokomousse Tortenform bringen? Gesagt, getan – es entstand für den Sonntagskaffee eine köstliche Birnen Schokomousse Torte.

 Köstliche Birnen Schokomousse Torte von Sweets and Lifestyle    Ein Traum von einer Torte ist die Birnen Schokomousse Torte nach einem Rezept von Sweets and Lifestyle

Birnen Schokomousse Torte

Rezept für 1 Torte (26cm Ø)
Zubereitungszeit 90 Minuten

Teig:
2 Eier
125g Kristallzucker
1 Pkg. Vanillezucker
60ml Milch
60ml Pfanzenöl
170g Mehl
1 TL Backpulver

  1. Das Backroh auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Eine Springform fetten und mit Mehl bestäuben.
  3. Die Eier mit dem Zucker und Vanillezucker gut verrühren, sodass eine hellgelbe Masse entsteht.
  4. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen.
  5. Die Milch und das Pflanzenöl zur Eimischung geben.
  6. Das mit dem Backpulver vermischte Mehl dazugeben und nur so lange weiter rühren, bis alle Zutaten vermengt sind.
  7. Den Teig in der Springform verteilen und ca. 20 Minuten backen.
  8. Stäbchenprobe.
  9. Den Kuchen in der Springform auskühlen lassen.

Pudding Creme:
1 Pkg. Vanillepuddingpulver
350ml Milch
1 EL Staubzucker

  1. Die Milch in einen Topf geben.
  2. 2 EL Milch wegnehmen und in eine Tasse geben, Staubzucker und Vanillepuddingpulver hinzugeben und alles glatt rühren.
  3. Die Milch im Topf aufkochen lassen und zur Seite ziehen.
  4. Unter ständigem Rühren mit einem Schneebesen das in der Milch aufgelöste Vanillepuddingpulver hinzugeben.
  5. Für einige Minuten weiterrühren.
  6. Die Puddingcreme gleichmäßig auf dem ausgekühlten Tortenboden verteilen.

Birnen:
400g Birnen
60ml Wasser
1 EL Kristallzucker
1 Pkg. Vanillezucker
Saft 1 Zitrone
2 Gewürznelken

  1. Die Birnen waschen, schälen und achteln.
  2. Das Wasser mit Zucker, Vanillezucker, dem Zitronensaft und den Gewürznelken in einem Topf geben und zum Kochen bringen.
  3. Die geachtelten Birnenstücke hinzugeben und bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten dünsten.
  4. Sobald die Birnenstücke weich sind, den Topf von der Herdplatte ziehen und die Birnen samt Sud auskühlen lassen.
  5. Die ausgekühlten Birnen anschließend abseihen und auf der noch lauwarmen Puddingcreme verteilen.
  6. Den Torte für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Schokomousse:
70g Zartbitterschokolade
30g Vollmilchschokolade
2 Eigelb
40g Staubzucker
250ml Guma Pâtisseriecreme
optional: 2 cl Williams Christ Birne

  1. Die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen.
  2. Die Eigelbe mit dem Staubzucker schaumig schlagen.
  3. Die Guma Pâtisserie Creme steif schlagen.
  4. Die zerschmolzene Schokolade (und die Williams Christ Birne) unter die schaumig geschlagenen Eigelbe rühren.
  5. Die Guma Pâtisseriecreme unterheben.
  6. Ca. 2/3 des Schokomousses auf der Birnen Puddingcreme verteilen und anschließend die Torte für mind. 6 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  7. Das übrig gebliebene Drittel Schokomousse in einen verschließbaren Behälter geben und ebenfalls kühl stellen.

Finishing:
Schokomousse (das übrig gebliebene Drittel)
50ml Guma Pâtisseriecreme
1 TL Staubzucker

  1. Die Guma Pâtisseriecreme mit dem Staubzucker steif schlagen.
  2. Die Torte aus dem Kühlschrank nehmen und mit einem scharfen Messer am Tortenrand entlangfahren.
  3. Den Tortenring vorsichtig abnehmen.
    Das Schokomousse für einige Sekunden mit einem Handmixer durchrühren und anschließend auf dem Tortenrand verteilen.
  4. Die steif geschlagene Guma Pâtisseriecreme in einen Spritzbeutel füllen und am Rand Röschen spritzen.
  5. Die Birnen Schokomousse Torte kühl aufbewahren.

Köstliche Birnen Schokomousse Torte mit Schwips von Sweets and Lifestyle

Leckere Birnen Schokomousse Torte zum Nachmittagskaffee nach einem Rezept von Sweets and Lifestyle

Kleine Röschen auf der Birnen Schokomousse Torte von Sweets and Lifestyle

Die Vanille- Puddingcreme harmoniert gut mit den, Dank der Nelken, leicht würzigen Birnen. Die Schokomousse Schicht obendrauf (und runderherum) ist das i-Tüpfelchen der Torte. Die Teigschicht nimmt der Torte die „Schwere“ – wenn auch nur scheinbar, denn die Torte hat es in sich…. Aber am Sonntag werden Kalorien nicht gezählt 😉

Ein Stück vorzüglich schmeckende Birnen Schokomousse Torte am Teller nach einem Rezept von Sweets and Lifestyle

Ein Stück Tortenglück in Form von einem Stück wunderbar schmeckender Schokomousse Torte von Sweets and Lifestyle

Ich habe noch jede Menge Birnen zu verarbeiten. Ein Teil wird wohl zu Kompott, aber der Rest?

Was sind denn eure Lieblingsrezepte mit Birnen?

Alles Liebe,
Verena

Der Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Emmi Österreich GmbH.

 

 

Hinterlasse deine Meinung zu: “Birnen Schokomousse Torte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.