Butterkipferl

Das Frühstück ist bekanntlich die wichtigste Mahlzeit am Tag. Ich liebe es, das Frühstück zu zelebrieren – mit selbst gemachtem Gebäck wie Butterkipferl, Roggenweckerln, Briochekipferln, frischer Butter, selbst gemachten Marmeladen, pochiertem Ei (hier geht es zur Anleitung damit es sicher gelingt) oder einem Ei im Glas mit Zucchini-Tomaten-Salsa und leckerem Kaffee.

Die tolle an diesem Rezept ist, dass man den Teig auch am Vorteig zubereiten kann und die Kipferl für das Frühstück nur mehr backen muss. So einfach lassen sich köstliche, selbst gemachte Butterkipferl herstellen.

Leckere selbst gemachte Butterkipferl von Sweets and Lifestyle

 

 

Leckere selbst gemachte Butterkipferl von Sweets and Lifestyle

Butterkipferl

Leckere, selbst gemachte Butterkipferl (Butterhörnchen), deren Teig am Vortag vorbereitet werden kann, dürfen bei einem ausgiebigen Frühstück nicht fehlen. Die Butterkipferl schmecken auch pikant gefüllt gut.

Drucken
Gericht Frühstück, Snack
Zubereitungszeit 2 Stunden
Portionen 8 große Butterkipferl (oder 16 kleine)
Autor Verena

Zutaten

  • 330 g Mehl
  • 50 ml Milch
  • 1/2 Würfel Germ (21g)
  • 35 g Kristallzucker
  • 130 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 1 Ei + 1 EL Milch zum Bestreichen

Zubereitung

  1. Die Milch lauwarm erhitzen. Anschließend die Germ und den Zucker einrühren. Solange rühren bis sich die Germ vollständig aufgelöst hat.

  2. Das Mehl, das Salz, die Eier sowie die Butter hinzugeben und die Zutaten zu einem Teig verkneten. Den Teig ca. 8 Minuten kneten. 

  3. Anschließend den Teig zu einer Kugel formen und 40 Minuten abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

  4. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mithilfe eines Nudelwalker rund auswalken und in 8 gleich große (Torten-)stücke schneiden.

  5. Jedes Teigstück mit der Hand noch einmal flach drücken und von der langen Seite her einrollen.

  6. Die Butterkipferl mit einem Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort weitere 40 Minuten gehen lassen.

  7. Das Backrohr auf 180°C Ober -/Unterhitze vorheizen.

  8. Das Ei mit der Milch verquirlen und die Butterkipferl damit bestreichen.  

  9. Für 15 Minuten backen.

Am Vortag

  1. Die Milch lauwarm erhitzen. Anschließend die Germ (jedoch nur 6g!) und den Zucker einrühren. Solange rühren bis sich die Germ vollständig aufgelöst hat.

  2. Das Mehl, das Salz, die Eier sowie die Butter hinzugeben und die Zutaten zu einem Teig verkneten. Den Teig ca. 8 Minuten kneten. 

  3. Anschließend den Teig zu einer Kugel formen und 40 Minuten abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

  4. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mithilfe eines Nudelwalker rund auswalken und in 8 gleich große (Torten-)stücke schneiden.

  5. Jedes Teigstück mit der Hand noch einmal flach drücken und von der langen Seite her einrollen.

  6. Die Butterkipferl mit einem Geschirrtuch abdecken und über Nacht ein einem kühlen Ort aufbewahren.

  7. Das Backrohr auf 180°C Ober -/Unterhitze vorheizen.

  8. Die Buttterkipferl für ca. 10 Minuten bei Zimmertemperatur stehen lassen.

  9. Das Ei mit der Milch verquirlen und die Butterkipferl damit bestreichen.  

  10. Für 15 Minuten backen.

Tipp

Kleine Butterkipferl Wenn man kleine Butterkipferl möchte, einfach den Teig halbieren und 2 Kreise auswalken und insgesamt 16 Stück zuschneiden.

Formen der Butterkipferl Beim Formen der Kipferl darauf achten, dass das dünne Ende auf der unteren Seite liegt und somit das Kipferl abschließt. Andernfalls wird sich dieser Teil beim Backen aufdrehen.

Einfrieren Die Butterkipferl lassen sich gut einfrieren. Bei Bedarf aus dem Tiefkühler nehmen und im vorgeheizten Backofen (100 Grad Ober- und Unterhitze) ca. 10 Minuten aufbacken. 

Ein leckeres Butterkipferl-Rezept fuer das perfekte Fruehstueck von Sweets and Lifestyle

Koestliche selbst gemachte Butterhoernchen fuer das Fruehstueck von Sweets and Lifestyle

eckere Butterkipferl fuer das Fruehstueck nach einem Rezept von Sweets and Lifestyle

Frische selbst gemachte Butterkipferl, deren Teig am Vortag zubereitet wird, zum Fruehstueck von Sweets and Lifestyle

Frische, selbst gemachte Buttekripferl mit Marmelade zum Fruehstueck von Sweets and Lifestyle

Was darf bei euch beim perfekten Frühstück auf gar keinen Fall fehlen?

Alles Liebe,
Verena

Hinterlasse deine Meinung zu: “Butterkipferl

  1. Liebe Verena,
    ich stimme dir zu, ein gutes Frühstück macht schon was aus! Am Wochenende mag ich auch gerne Mal was aufwendigeres wie Pancakes oder selbstgemachtes Gebäck. Unter der Woche gehöre ich aber der Porridge-Fraktion an und esse meinen Frühstücksbrei in allen möglichen Variationen. Ohne geht einfach nicht mehr! 🙂
    Deine Butterkipferl schauen aber richtig gschmackig aus für ein tolles Sonntagsfrühstück und, dass man sie am Vortag vorbereiten kann, macht sie doch gleich noch viel sympathischer! ❤?
    Süße Grüße,
    Benni ❤

    1. Liebe Benni,

      wir sind uns also einig 😉 Bei mir gibt es unter der Woche auch immer ein „schnelles“ Frühstück und da ist ein Porridge einfach herrlich.
      Ganz besonders im Winter tut mir ein warmes Frühstück gut und mir ist nicht so leicht kalt wie sonst.

      Aber am Wochenende genieße ich gerne ein ausgiebiges Frühstück, dafür lasse ich dann auch gerne mal das Mittagessen ausfallen 😉

      Alles Liebe,
      Verena

  2. Hallo, warum verwendet man beim Vortag nur 6 g Germ? Kann man sie über Nacht auch in den Kühlschrank stellen.
    Danke.

    1. Hallo,

      bei der Kaltgare, sprich wenn man den Teig über Nacht im Kühlen gehen lässt, benötigt man weniger Germ. Wenn mehr Germ verwendet wird, kann es passieren das der Teig nichts wird.

      Man kann die Butterkipferl auch im Kühlschrank über Nacht gehen lassen.

      Alles Liebe,
      Verena

  3. Liebe Verena, habe mich f. die „Vorbereitungsvariante“ entschieden und mich gestern Abend schon an die „Arbeit“ gemacht… das heißt ich habe sie heute früh noch ca. 30 min bei Zimmertemperatur gehen lassen und dann ins Rohr geschoben…. was soll ich sagen ?! Es war herrlich, als der Duft der frischen Kipferln durchs Haus zog, die Kinder aufweckte, und wir dann das frische Gebäck noch lauwarm genießen konnten! Hat super funktioniert und allen geschmeckt. Danke für das tolle Rezept! Lg Andrea

    1. Liebe Andrea,

      es freut mich sehr, dass ihr mit den frischen Butterkipferl heute ein leckeres Frühstück genießen konntet.

      Ich habe die Kipferl bis jetzt immer nur 10 – 15 Minuten aufgehen lassen (bin sehr ungeduldig) – werde sie beim nächsten Mal aber auch länger gehen lassen.

      Vielen Dank für dein Feedback!

      Liebe Grüße,
      Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.