Cashewmilch

Seit einiger Zeit trinke ich gerne Nussmilch. Mittlerweile verwende ich die selbst gemachte Nussmilch gerne zum Backen. Besonders gerne habe ich die cremige, leicht süßliche Cashewmilch. Die Cashewmilch kann man ganz einfach und unkompliziert selber machen. Und das Beste: man kann selbst entscheiden ob man die Cashewmilch ungesüßt trinkt oder sie mit getrockneten Datteln, Agavendicksaft oder anderen Süßungsmitteln süßt. Neben der Cashewmilch mache ich auch gerne andere Nussmilch-Sorten wie die Mandelmilch und die Pistazienmilch selber. Die Cashewmilch schmeckt sowohl pur getrunken, aber auch im Kaffee, in Milchreis und in Pancakes, aber auch leicht erwärmt mit dem Mark einer Vanilleschote oder dem Abrieb einer Tonkabohne schmeckt die selbst gemachte Nussmilch.

ungesüßte Cashewmilch nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

selbst gemachte Cashewmilch von Sweets & Lifestyle®

Cashewmilch

Cashewmilch Rezept Cashewmilch kann man einfach und unkompliziert selber machen. Die ungesüßte Cashewmilch ist vielseitig einsetzbar.
1 von 1 Bewertung
Drucken
GerichtNussdrink, Nussmilch
Land & RegionÖsterreich
KeywordCashewmilch
Vorbereitungszeit10 Minuten
Zubereitungszeit5 Minuten
4 Minuten
Arbeitszeit15 Minuten
Portionen1 Liter

Zutaten

  • 1 Liter Wasser
  • 200 g Cashewkerne
  • 2-3 ungesüßte Datteln (optional)
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

  • Die Cashewkerne mind. 4 Stunden, am besten über Nacht in 500ml Wasser einweichen
  • Das Wasser abgiessen und die Cashewkerne in ein Haarsieb geben und gründlich mit kaltem Wasser abspülen.
  • Die abgeseihten und gewaschenen Cashwekerne zusammen mit einem Liter frischen, kaltem Wasser, ggf. den Datteln, und der Prise Salz  in einen (Hochleistung)-)Mixer geben und für einige Minuten gut durchmixen. Es sollen keine Stücke mehr von den Cashewkernen zu sehen sein.
  • Anschließend die Cashewmilch durch einen Nussmilchbeutel oder ein feines Baumwolltuch gießen und sofort in saubere Flaschen füllen.
  • Im Kühlschrank gelagert hält sich die Cashewmilch ca. 4 Tage.

Tipp

Vanilleschote oder Tonkabohne Wer mag kann die Cashewmilch auch mit dem Mark einer Vanilleschote oder dem Abrieb einer Tonkabohne verfeinern.

FLASCHEN STERILISIEREN Um die Flaschen zu sterilisieren, diese mit kochend heißem Wasser füllen. Dieses kurz vor dem Befüllen mit der Cashewmilch ausleeren. Die sauberen Deckel mit lauwarmen Wasser spülen und sogleich die gefüllten Flaschen damit verschließen.

Cashewmilch schütteln Vor dem Verwendung die Cashewmilch immer gut schütteln, damit sich die Bestandteile wieder vermischen.

Cashewmilch selber machen nach dem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Leckeres Cashewmilch Rezept von Sweets & Lifestyle®

selbst gemachte Cashewmilch nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Alles Liebe,
Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.