Eierlikörkugeln

Meine klassische Weihnachtsbäckerei wie Vanillekipferl, Schoko Spritzgebäck, Linzer Augen und Lebkuchen peppe ich gerne mit leckeren Eierlikörkugeln und Kokos-Marillen-Konfekt auf. Die köstlichen Eierlikörkugeln sind aus nur wenigen Zutaten einfach und schnell gemacht und bereichern jeden weihnachtlichen Kekseteller. Aber nicht nur das. Die Eierlikör Kugeln eignen sich auch, in ein hübsches Glas gegeben und mit einer Schleife verziert,  hervorragend als Geschenk aus der Küche. Wer keine Kokosrapseln mag kann die Eierlikörkugeln mit Mandeln anstatt der Kokosrsapeln zubereiten.

Da wir zu Weihnachten gerne selbst gemachten Eierlikör trinken, mache ich immer mehr davon, sodass ich auch meine Eierlikör Kugeln mit dem selbst gemachten Eierlikör herstellten kann.

Neben den Eierlikörkugeln mache ich auch immer gerne noch Baileyskugeln aus selbst gemachtem Baileys, Spekulatiuskugeln mit Marzipan, Raffaellokugeln, Lebkuchenkugeln und Mozartkugeln. So wie die Eierlikörkugen eigenen sich auch diese Kugeln perfekt als Ergänzung zur Weihnachtsbäckerei und als Weihnachtsgeschenk aus der Küche.

Eierlikörkugeln Rezept von Sweets & Lifestyle®

Eierlikör Kugeln Rezept von Sweets & Lifestyle®

Eierlikörkugeln

Eierlikörkugeln Rezept Die Eierlikörkugeln ergänzen perfekt die Weihnachtsbäckerei. Außerdem eignen sich die Eierlikörkugeln gut als Geschenk aus der Küche.
3.81 von 31 Bewertungen
Drucken
GerichtKonfekt, Weihnachtskekse
Land & RegionÖsterreich
KeywordEierlikörkugeln
Zubereitungszeit15 Minuten
1 Stunde
Portionen35 Stück

Zutaten

  • 130 g Kokosraspeln oder gemahlene Mandeln
  • 125 ml Eierlikör
  • 200 g weiße Schokolade
  • 40 g Butter
  • 40 g Kokosraspeln oder gemahlene Mandeln zum Wälzen

Zubereitung

  • Die Kokosraspeln oder Mandeln mit dem Eierlikör vermischen.
  • Die weiße Schokolade in kleine Stücke hacken und die Butter in Stücke schneiden.
  • Anschließend die weiße Schokolade gemeinsam mit der Butter über Wasserdampf langsam schmelzen und danach zur der Kokosrapsel-Eierlikörmischung geben.
  • Alle Zutaten gut miteinander vermengen und für ca. 1,5 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  • Mithilfe eines Teelöffels die gekühlte Masse abnehmen und zu ca. walnussgroßen Kugeln formen. 
  • Die Eierlikörkugeln zum Schluss in Kokosrapseln oder wenn man Mandeln verwendet hat, in gemahlenen Mandeln wälzen.
  • Kühl lagern.

Tipp

Eierlikör Für die Herstellung der Eierlikörkugeln verwende ich am liebsten selbst gemachten Eierlikör.

 

Selbst gemachte Eierlikörkugeln als Weihnachtsbäckerei nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Eierlikörkugeln Rezept von Sweets & Lifestyle®

Eierlikör Kugeln nach einem einfachen Rezept von Sweets & Lifestyle®

Alles Liebe,
Verena

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.