Eistee selber machen – Tipps & Rezepte

An heißen Sommertagen sehnen wir uns nach Abkühlung. Was passt da besser als Eistee? Wer Eistee selber machen will, findet hier meine Rezepte und Tipps.

Eistee wird traditionell aus schwarzem Tee hergestellt und mit Zitrone und Zucker abgeschmeckt. Eistee schmeckt aber auch mit Kräuter- und Früchtetee sowie mit grünem Tee. Statt mit weißem Zucker kann man Eistee auch mit Sirup, Fruchtsäften, Kokosblütenzucker oder mit Zuckerersatz wie Stevia, Birkenzucker und Erythrit süßen.

Eistee kann man einfach selber machen. Hausgemachter Eistee schmeckt besser als die überzuckerten Fertig-Eistees aus dem Supermarkt und man weiß genau was drin ist. Wird der selbst gemachte Eistee ohne Zucker oder nur mit wenig Zucker hergestellt, ist er auch noch kalorienarm.

Eistee selber machen – meine Tipps

  • Besonders gut für Eistee eignet sich Schwarztee, denn er schmeckt intensiv.
  • Für die Zubereitung von Eistee mehr Teeblätter bzw. Teebeuteln nehmen als gewöhnlich, denn die Eiswürfel verdünnen den Teegeschmack.
    • Für 1 Liter Wasser verwendet man bei Eistee am besten 5 Teebeutel.
    • Wenn der Tee intensiver schmecken soll, mehr Teeblätter bzw. Teebeutel verwenden. Auf keinen Fall den Tee länger ziehen lassen als sonst, er wird sonst bitter.
  • Eistee schnell kühlen, hierfür eignen sich am besten Eiswürfel über die man den warmen Tee gießt. Ich stelle die Kanne anschließend immer noch in Eiswasser.
  • Den heißen Eistee zuerst abkühlen und dann in den Kühlschrank stellen. Er wird sonst trüb. Trüb gewordenen Eistee kann man mit etwas heißen Wasser das man einrührt wieder retten und klar machen.
  • Eistee süßen: Den Zucker in den heißen Tee geben und unter Rühren auflösen. In kaltem Tee löst sich Zucker nicht gut auf.
  • Kalten Tee süßen: Kalten Eistee am besten mit Sirupen und Fruchtsäften süßen.
  • Eistee am besten frisch genießen, so schmeckt er am besten. Im Kühlschrank sollte er nicht länger als 2 Tage aufbewahrt werden.
  • Eistee ohne Zucker: Mein Tipp, den Eistee individuell süßen sollen. Dafür den Eistee ohne Zucker herstellen und diverse Sirupe und Fruchtsäfte zum Süßen anbieten.

Eisteesirup selber machen ist ganz einfach mit dem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Im Sommer habe ich immer mindestens eine Flasche Eisteesirup in der Nähe des Kühlschranks stehen. Den Eisteesirup gebe ich gemeinsam mit ein paar Eiswürfeln und einigen Zitronenscheiben – wenn ich welche zu Hause habe –  in ein Glas und gieße ihn mit gut gekühltem Wasser ein. Als Garnierung gebe ich noch frische Minze dazu. So einfach und schnell ist ein erfrischender Eistee fertig.

Pfirsich Eistee Konzentrat nach dem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Für die fruchtige Eisteevariante habe ich immer meinen selbst gemachten Pfirsicheisteesirup parat. Der Pfirsicheisteesirup schmeckt fruchtig frisch und sorgt für Abwechslung unter den selbst gemachten Eistees. Den Pfirsicheisteesirup gebe ich in ein Glas mit Eiswürfeln, füge Pfirsichstücke und Zitronenscheiben hinzu – sofern ich welche zur Hand habe – und gieße ihn anschließend mit eiskaltem Wasser auf.

Grüner Eistee mit Limetten nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Herrlich erfrischend schmeckt frisch zubereiteter Grüner Eistee mit Limetten. Ich bereite den Grünen Eistee immer ohne Zucker zu. Er kann aber mir Rohrzucker, Kokosblütenzucker aber auch mit Agavendicksaft etc. gesüßt werden sofern man den Grünen Eistee süß haben mag. Wer keine Limetten mag oder zur Hand hat, verwendet einfach Zitronen für die Zubereitung vom Grünen Eistee.

Erdbeer Eistee Sirup Rezept von Sweets & Lifestyle®

Der Erdbeereistee aus selbst gemachtem Erdbeer-Eistee-Sirup hergestellt, schmeckt für mich nach Sommer pur. Und das Beste ist, man kann den Erdbeereistee auch noch lange nach der kurzen heimischen Erdbeersaison genießen. Wer schon Erdbeersirup eingekocht hat, kann auch diesen für die Herstellung des Erdbeer-Eistee-Sirups verwenden.

Leckerer erfrischender selbstgemachter Pfirsicheistee nach einem Rezept von Sweets and Lifestyle

Für den Pfirsicheistee habe ich frisch gebrühten Schwarzen Tee mit selbst gemachtem Pfirsichsirup verfeinert. Besonders fruchtig wird der frisch zubereitete Pfirsicheistee wenn man noch saftige Pfirsichspalten, frisch geschnittene Zitronenscheiben und frische Minze hinzugibt.

Eiskalter, leckerer Holunder Zitronen Eistee mit Minze, perfekt an heißen Tagen von Sweets and Lifestyle

Für den Holunder Zitronen Eistee mit Minze wird frisch gebrühter Schwarzer Tee mit selbst gemachtem Holunderblütensirup,  Zitronensaft- und scheiben sowie mit frischer Minze verfeinert. Um für geschmackliche Abwechslung zu sorgen, verfeinere ich gerne den Schwarzer Tee auch mit selbst gemachtem Zitronenmelissensirup anstatt dem Holunderblütensirup.

Alles Liebe,
Verena

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.