Fliederblütensirup

Endlich ist es wieder soweit, der Flieder blüht entlang des Wegesrand und bei manchen sogar im eigenen Garten. Wer einen selbst gemachten Fliederblütensirup genießen möchte, sollte sich nun einige Blüten abzuschneiden und aus ihnen einen leckeren Sirup herzustellen.

Mit eisgekühltem Mineralwasser genossen ist der Fliederblütensirup ein herrliches Erfrischungsgetränk. An lauen Sommerabend gebe ich gerne etwas vom dem Sirup in einen weißen Spritzer um einen süffigen Fliederspritzer – der in In-Lokalen zu horrenden Preisen und noch dazu mit industriell gefertigten Sirup angeboten wird – zu erhalten.

Fliederblütensirup Rezept von Sweets & Lifestyle®

Selbst gemachter Fliederblütensirup von Sweets & Lifestyle®

Fliederblütensirup

Fliederblütensirup Rezept Mit selbst gemachtem Fliederblütensirup kann man den Duft des Flieders konservieren. Der Fliederblütensirup eignet sich zum Verfeinern von Getränken aber auch zur Verfeinerung von Desserts.

Gericht Getränke
Portionen 10 (ca. 200 ml Sirup)
Autor Verena

Zutaten

  • 60 g Fliederblüten
  • 160 g Feinkristallzucker
  • 10 g Zitronensäure
  • 170 ml Wasser
  • 1 Bio-Zitrone

Zubereitung

  1. Die Fliederblüten gut schütteln, sodass Tierchen abfallen.

  2. Den Feinkristallzucker gemeinsam mit dem Wasser in einen Topf geben und aufkochen lassen. Zum Schluss die Zitronensäure hinzufügen und die Wasser-Zucker-Mischung abkühlen lassen.

  3. Die Fliederblüten von den Ästen zupfen. Es sollen wirklich nur die Blüten für den Sirup verwendet werden, alles Grüne muss weg.

  4. Die Bio-Zitrone waschen, abtrocknen und in Scheiben schneiden.

  5. Die Fliederblüten gemeinsam mit den Zitronenscheiben in ein sauberes, verschließbares Glas geben und vorsichtig die Wasser-Zucker-Mischung darüber gießen.

  6. Zwei bis drei Tage verschlossen kühl stellen. In dieser Zeit das Glas immer wieder schütteln damit sich die Mischung durchrührt. 

  7. Anschließend den Sirup durch ein Haarsieb gießen und für einige Minuten abtropfen lassen. Die Fliederblütenblätter nicht pressen!

  8. In die vorbereiteten Fläschchen für einige Minuten kochendes Wasser füllen, danach das Wasser ausleeren und den abgeseihten Sirup einfüllen.

  9. Die Flaschenverschlüsse mit Schnaps ausspülen und die Flaschen mit dem Fliederblütensirup gut verschließen.

  10. Kühl und dunkel lagern.

Tipp

Blüten Unbedingt darauf achten, dass in der Nähe der Fliederblüten keine Spritzmittel verwendet werden. Um den vollen Duft der Fliederblüten in den Sirup zu bringen sollten diese nämlich nicht gewaschen werden.

Abseihen Das beste Ergebnis erzielt man, wenn man das Sieb zusätzlich noch mit einem Mulltuch auslegt und den Sirup durchrinnen lässt. 

Fliederblütensirup Rezept von Sweets & Lifestyle®

Selbst gemachter Fliederblütensirup von Sweets & Lifestyle®

Vergesst nicht auch Veilchensirup für leckeren Veilchenspritzer (mit toller Farbe!) und bald auch Holunderblütensirup (für die No Bake Hugo Torte und die Holunderblüten Minigugls) und Lavendelblütensirup herzustellen – damit ist geschmackliche Abwechslung im Sommer garantiert.

Jetzt gilt es noch zu hoffen, dass bald die richtigen Temperaturen für den einen oder anderen Fliederpritzer vorherrschen ☺

Alles Liebe,
Verena

Das könnte dich auch interessieren

    1. Hallo Kathi,

      toi, toi, toi fürs Finden eines blühenden Fliederstrauchs!
      Deine Ausdauer beim Suchen wird durch wunderbaren Geschmack belohnt werden 🙂

      Liebe Grüße,
      Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.