Focaccia mit Oliven

Die Aperitivo Zeit, die Zeit zwischen Feierabend und Abendessen in Italien, ist für mich als Italien-Fan eine der liebsten Zeiten des Tages. Denn dann gibt es in den Bars zum Getränk immer leckere Snacks dazu. Meistens ist ein Teil der Snacks eine Focaccia. Um mir ein bisschen Italien-Feeling nach Hause zu holen mache ich uns gerne eine Focaccia mit Oliven selber. Focaccia, ein Fladenbrot aus Hefeteig, ist einfach und unkompliziert selber zu machen. Man kann sie nach Lust und Laune belegen. Neben Oliven und Rosmarin belege ich gerne meine Focaccia mit Mozzarella und Tomaten.

Selbst gemachte Focaccia eignet sich aber nicht nur Snack zur Aperitivo Zeit und als Fingerfood. Ich serviere meine Focaccia mit Oliven auch gerne zum Picknick und als Beilage zum Grillen.

Focaccia mit Oliven nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Focaccia mit Oliven nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Focaccia mit Oliven

Focaccia mit Oliven Rezept Focaccia, das Fladenbrot aus Hefeteig, ist einfach und schnell selber zu machen. Focaccia kann nach Lust und Laune belegt werden.
2.34 von 6 Bewertungen
Drucken
GerichtBrot
Land & RegionItalien
KeywordFocaccia
Vorbereitungszeit5 Minuten
Zubereitungszeit30 Minuten
1 Stunde 30 Minuten
Arbeitszeit35 Minuten
Portionen4

Zutaten

Focaccia

  • 500 g Mehl
  • 6 g Trockengerm
  • 2 TL Kristallzucker
  • 1 TL Salz
  • 30 ml Olivenöl
  • 300 ml lauwarmes Wasser

Belag

  • 20 schwarze Oliven, entkernt
  • 1 TL getrockneter Rosmarin (oder frischer Rosmarin)
  • 2 EL Olivenöl

Zubereitung

Focaccia Grundteig - Germteig

  • Das Mehl mit dem Salz, dem Kristallzucker und der Trockengerm in eine Schüssel geben und vermischen. Das Olivenöl und das lauwarme Wasser einrühren.
  • Die Zutaten zu einem Teig verkneten. Die Teigkugel in mit Mehl bestauben und mit einem Geschirrtuch abgedeckt rund 1 Stunde bei Zimmertemperatur gehen lassen.
  • Danach den Teig nochmal auf einer bemehlten Arbeitsfläche gut durchkneten und mithilfe eines Nudelwalkes ca. 1,5cm dick auswalken. 
  • Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und eine weitere halbe Stunde gehen lassen.
  • Fertigstellung
  • Das Backrohr auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Den Teig mit Olivenöl bestreichen. Den getrockneten (oder frischen) Rosmarin darüber streuen. 
  • Die Oliven auf dem Teig verteilen und leicht eindrücken.
  • Die Focaccia für 20 Minuten backen.

Tipp

Teigherstellung am Vorteig Den Focaccia Teig kann man bereits am Vortag zubereiten und ihn eine Stunde gehen lassen. Anschließend mit einem Geschirrtuch abdecken und in den Kühlschrank stellen. Vor der Verwendung auf Zimmertemperatur bringen.

Focaccia mit Oliven und Rosmarin nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

 

Oliven Focaccia Rezept von Sweets & Lifestyle®

Einfaches Focaccia Rezept von Sweets & Lifestyle®

Alles Liebe,
Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.