Heidelbeer-Tartelettes

Heimische Heidelbeeren sind einfach am besten! Ich kann gar nicht genug davon bekommen.

Da wir am Wochenende etwas Süßes, aber nichts „picksüßes“ als Dessert haben wollten, habe ich diese fruchtig, frischen Heidelbeer-Tartelettes zubereiten.

 

Heidelbeer-Tartelettes

(Rezept für 4 Tartelettes à 12cm Durchmesser)

Teig:
150g Vollkornmehl
2 EL brauner Zucker
200 g kalte Butter
30 ml kaltes Wasser
1 EL Zitronensaft

Mehl und braunen Zucker in einer Schüssel vermischen, Butter hinzufügen und verkneten. Dabei sollte eine krümelige Masse entstehen – Zitronensaft und kaltes Wasser dazuleeren und rasch zu einem Teig verarbeiten. Diesen in eine Frischhaltefolie wickeln und für 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

Das Backrohr auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Tartelettes-Förmchen einfetten und mit Mehl bestäuben. Den Teig dünn ausrollen und Kreise, die etwas größer sind als die Förmchen, ausschneiden. Die Kreise in die Förmchen legen, einen Rand an den „Wänden“ hochziehen und etwas darüberstehen lassen und andrücken. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen und für ca. 13 Minuten im Backrohr backen. Anschließend auskühlen lassen.

Füllung:
180 g Topfen (Quark)
140 ml Schlagobers (Sahne)
2 Blatt Gelantine
2 cl Rum
Schale 1/2 unbehandelten Zitrone
3 TL Staubzucker
300 g Heidelbeeren
4 EL brauner Zucker
20 Blatt frische Minze + 4 Blatt zur Deko

Schlagobers mit 3 TL Staubzucker steif schlagen. Topfen für eine halbe Minute mit dem Handmixer mixen, danach das steif geschlagene Schlagobers und die Zitronenschale unterheben. Gelantine in kaltem Wasser 5 min einlegen – Rum in einem Topf erwärmen, die ausgedrückte Gelantine darin auflösen und zur Schlagobers -Topfen-Mischung geben. Die Füllung für 1 Stunde kalt stellen.

Heidelbeeren und die Minzblätter waschen. Die Minzblätter klein schneiden und mit den Heidelbeeren sowie mit 4 EL braunem Zucker vermengen.

Wenn die Böden ausgekühlt und die Füllung gut durchgezogen ist, diese auf den Böden verteilen. Die Heidelbeer-Minze-Zuckermischung darauf verteilen und mit ganzen Minzblättchen dekorieren.

Ich hoffe Ihr hattet einen tollen Start in die Woche! Lasst‘ es Euch gut gehen!

Alles Liebe,
Verena

Hinterlasse deine Meinung zu: “Heidelbeer-Tartelettes

    1. Bis September sollten noch heimische Heidelbeeren aufzutreiben sein – zumindest hoffe ich das 😉
      Wünsche dir einen schönen Urlaub!
      Würde mich freuen von dir zu hören wenn du sie ausprobiert hast.
      Alles Liebe, Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.