Marmorkuchen

Marmorkuchen gehört wie der Rehrücken zu den Kuchenklassikern. Es ist aber gar nicht so leicht einen Marmorkuchen saftig und locker hinzubekommen. Die meisten Rezepte haben einen trockenen Marmorkuchen zur Folge. Ich mache daher nur mehr unser Familienrezept, bei dem der Marmorkuchen saftig und locker wird, so wie man ihn sich vorstellt.

Saftiger Marmorkuchen nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Marmorkuchen saftig und locker von Sweets & Lifestyle®

Einfaches Marmorkuchen Rezept von Sweets & Lifestyle®

Marmorkuchen

Marmorkuchen Rezept Marmorkuchen gehört zu den Kuchenklassikern. Der Marmorkuchen (Rührkuchen) nach diesem Rezept wird saftig und locker. Der Marmorkuchen darf auf der Kaffeetafel nicht fehlen.

Gericht Kuchen
Zubereitungszeit 1 Stunde
Autor Verena

Zutaten

  • 325 g weiche Butter
  • 325 g Kristallzucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 5 Eier (Zimmertemperatur)
  • 170 ml Milch
  • 1 Prise Salz
  • 380 g Mehl
  • 1 Pkg Backpulver
  • 50 g Backkakao
  • 50 ml Schlagobers (alternativ: Milch)

Zubereitung

  1. Das Backrohr auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

  2. Eine Kranzkuchenform fetten und mit Mehl bestäuben.

  3. Die Butter mit dem Kristall- und dem Vanillezucker und der Prise Salz in eine Schüssel geben und schaumig rühren. Das dauert ca. 5 Minuten.

  4. Jedes Ei einzeln unterrühren.

  5. Das Mehl mit dem Backpulver vermengen und abwechselnd mit der Milch in die Schüssel geben. Nur so lange rühren, bis sich alle Zutaten miteinander verbunden haben.

  6. Ein Drittel des Teiges in der Kranzkuchenform verteilen.

  7. Ein Drittel in eine separate Schüssel geben, den Backkakao und das Schlagobers einrühren.

  8. Den dunklen Teig auf dem hellen Teig in der Kranzkuchenform verteilen.

  9. Anschließend das übrig gebliebene helle Teigdrittel auf dem dunklen Teig verteilen.

  10. Mithilfe einer Gabel vorsichtig durch die Teigschichten fahren um diese zu verrühren, sodass ein Muster entsteht.

  11. Den Marmorkuchen im vorgeheizten Backrohr auf mittlerer Schiene ca. 50 Minuten backen. Nach der Hälfte der Backzeit den Kuchen mit Alufolie abdecken damit er nicht zu dunkel wird.

  12. Stäbchenprobe durchführen.

  13. Den fertig gebackenen Marmorkuchen aus dem Backrohr nehmen und in der Form abkühlen lassen. 

  14. Danach vorsichtig aus der Form stürzen und vollständig auskühlen lassen.

Tipp

Rum Gerne gebe ich auch 2cl Rum in den Marmorkuchenteig.

Zimmertemperatur Die Butter und die Eier sollten die gleiche Temperatur haben. Ich empfehle die Zutaten 30 Minuten vor Verwendung aus dem Kühlschrank zu nehmen.

Marmorkuchen Rezept von Sweets & Lifestyle®

Marmorkuchen saftig und locker von Sweets & Lifestyle®

Saftiger Marmorkuchen zum Kaffee von Sweets & Lifestyle®

Alles Liebe,
Verena

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.