Mohnstrudel

Zu einem Kaffee am Nachmittag gibt es bei uns oft einen Mohnstrudel oder einen Nusstrudel. Ich verwende immer das typisch österreichische Rezept für meine Mohnstrudel, welches ich von meiner Mutter übernommen habe. Die Mohnfülle verfeinere ich dabei gerne mit selbst gemachtem Powidl, dieser kann im Grund aber auch weggelassen oder durch eine andere Marmelade ersetzt werden.

Mohnstollen Rezept von Sweets & Lifestyle®

Mohnstrudel Rezept von Sweets & Lifestyle®

Mohnstrudel Rezept von Sweets & Lifestyle®

Mohnstrudel

Mohnstrudel Rezept Köstlicher Mohnstrudel mit Germteig, gefüllt mit hausgemachter Mohnfülle. Das Rezept für den Mohnstrudel kann auch für Mohnschnecken verwendet werden.

Gericht Dessert, Strudel
Zubereitungszeit 15 Minuten
Portionen 1 Strudel
Autor Verena

Zutaten

Germteig

  • 250 g Mehl
  • 1 Pkg Trockengerm
  • 120 ml Milch
  • 70 g Kristallzucker
  • 60 g Butter
  • 1 Ei
  • 1/2 Pkg Vanillezucker
  • 1/2 Bio-Zitrone (Abrieb)
  • 1 Prise Salz

Mohnfülle

  • 200 g geriebener Mohn
  • 125 ml Milch
  • 90 g Kristallzucker
  • 2 EL Powidl (optional)
  • 2 EL in kleine Stücke geschnittene Rosinen (optional)
  • 1 Prise Zimt

Fertigstellung

  • 1 Ei
  • 1 EL Milch

Zubereitung

Germteig

  1. Für den Germteig das Mehl, die Trockengerm, den Vanillezucker und die Prise Salz in eine Schüssel geben.  

  2. Das Ei hinzugeben.

  3. Die Butter schmelzen und ebenfalls zu den anderen Zutaten geben.

  4. Die Milch in einen Topf geben und mit dem Kristallzucker lauwarm erhitzen.

  5. Die lauwarme Milch zu den anderen Zutaten geben und zu einem Teig verkneten. Die Teigkugel mit etwas Mehl bestreuen und mit einem Geschirrtuch abgedeckt an einem warmen Ort ca. 30 Minuten gehen lassen.

  6. In der Zwischenzeit die Mohnfülle herstellen. 

Mohnfülle

  1. Den Kristallzucker und die Milch in einen Topf geben und einmal aufkochen lassen. In die Milch den Mohn und den Zimt einrühren. Die Mohnfülle vom Herd nehmen und abkühlen lassen. 

  2. Den Powidl dazugeben und gut verrühren.

Fertigstellung

  1. Auf der Arbeitsfläche etwas Mehl verteilen. Den Teig mit Hilfe eines Nudelwalkers zu einem, ca. 0,5cm dicken Rechteck ausrollen. 

  2. Die Mohnfülle auf dem Teig verteilen. Den Teig von der Längsseite her einrollen. Die Enden gut verschließen und den Strudel auf das Backblech legen – nochmals ca. 20 Minuten gehen lassen.

  3. Das Backrohr auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

  4. Das Ei mit der Milch verquirlen.

  5. Den Mohnstrudel mit verquirltem Ei bestreichen u ca. 45 Minuten backen.

Tipp

Alufolie Den Mohnstrudel nach etwas der Hälfte der Backzeit mit einer Alufolie abdecken damit er nicht zu braun wird.

Mohnstrudel Rezept von Sweets & Lifestyle®

Selbst gemachter Mohnstrudel von Sweets & Lifestyle®

Alles Liebe,
Verena

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.