Osterbrot

Ein Osterbrot gehört bei uns genauso zu Ostern dazu wie eine Osterpinze, ein Schinken im Brotteig und gefärbte Eier. Ich backe immer zwei Varianten – ein Osterbrot mit Rosinen und ein Osterbrot ohne Rosinen. So ist jeder zufrieden.

Das Osterbrot gibt es bei uns zum traditionellen Osterbrunch, gemeinsam mit Butter, selbst gemachten Marmeladen, Aufstrichen, Schinken, Käse und frischem Gemüse. Ich serviere es aber auch gerne zum Nachmittagskaffee.

Saftiges Osterbrot Rezept von Sweets & Lifestyle®

Osterbrot Rezept von Sweets & Lifestyle®

Osterbrot

Osterbrot Rezept Das Osterbrot aus Germteig (Hefeteig) ist ein traditionelles, leicht gesüßtes Weißbrot welches zu Ostern zum Fastbrechen serviert wird, mit und ohne Rosinen. Das Hefegebäck gehört zum Osterbrunch einfach dazu, schmeckt aber auch zum Kaffee. Rezept für ein saftiges Osterbrot.
5 von 3 Bewertungen
Drucken
GerichtBrot, Gebäck
Zubereitungszeit1 Stunde 30 Minuten
Portionen1 Osterbrot

Zutaten

  • 300 g glattes Mehl
  • 21 g Germ
  • 65 ml Milch
  • 60 ml Weißwein
  • 2 Nelken
  • 65 g Butter
  • 35 g Kristallzucker
  • 0.5 TL Salz
  • 0.5 Bio-Zitrone (Abrieb)
  • 1 Eigelb
  • 50 g Rosinen
  • 1 Eigelb zum Bestreichen
  • 1 EL Schlagobers zum Bestreichen

Zubereitung

  • Die Nelken in den Weißwein geben.
  • Das Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde in der Mitte hineindrücken.
  • Einen Esslöffel Kristallzucker in die Mulde geben und die frische Germ hineinbröseln.
  • Die Milch lauwarm erhitzen und ebenfalls in die Mulde leeren. Mit etwas Mehl bedecken und für 15 Minuten stehen lassen. In dieser Zeit müssen sich Blasen bilden.
  • Die Butter schmelzen und abkühlen lassen.
  • Die Nelken aus dem Weißwein nehmen und diesen in die Schüssel leeren.
  • Die geschmolzene Butter gemeinsam mit dem Kristallzucker, dem Salz, dem Abrieb der Zitrone und dem Eigelb hinzugeben und alle Zutaten zu einem Teig verkneten. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 25 Minuten gehen lassen.
  • Den Germteig noch einmal gut durchkneten und dabei die Rosinen in den Teig einarbeiten. Weitere 20 Minuten gehen lassen.
  • Anschließend den Teig ein weiteres Mal durchkneten und aus dem Teig einen Brotlaib formen und diesen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit einem Messer ein Kreuz in die Teigoberfläche schneiden. Den Teig zugedeckt noch einmal 15 Minuten gehen lassen.
  • In der Zwischenzeit das Backrohr auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Ein Eigelb mit 1 Esslöffel Schlagobers verquirlen und das Brot damit bepinseln.
  • Das Osterbrot ca. 25 Minuten auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Backrohr backen. Stäbchenprobe.
  • Das Brot aus dem Backrohr nehmen und auf einem Gitterrost vollständig auskühlen lassen.

Tipp

Weinersatz Der Weißwein kann durch Milch ersetzt werden.

Bräunungsgrad Nach der Hälfte der Backzeit das Brot mit einer Alufolie abdecken damit es nicht zu dunkel wird.

Rezept für ein Osterbrot von Sweets & Lifestyle®

Rezept für ein Osterbrot von Sweets & Lifestyle®

Rezept für ein Osterbrot mit Rosinen von Sweets & Lifestyle®

Alles Liebe,
Verena

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.