Körndlbrot

Wir backen mindestens einmal die Woche ein Brot oder ein Gebäck selbt. Nach dem Bierbrot vorige Woche und den deftigen aber sooo köstlichen Käsestangerl eine Woche zuvor, gibt es diese Woche ein Körndlbrot. Der Teig für das Brot mit verschiedenen Körnern, der ganz ohne Sauerteig auskommt, ist ruckzuck vorbereitet und kommt direkt –  ohne Gehen – in eine Kastenform und sogleich in das Backrohr. Anschließend backt sich das Brot quasi in 80 Minuten im Backrohr selbst.

Schnelles Körndlbrot mit Kürbiskernen und Haferflocken von Sweets & Lifestyle®

Körndlbrot von Sweets & Lifestyle®

Körndbrot

Körndlbrot Rezept Mit diesem Rezept kann man schnell und einfach ein Brot mit Körner selbst backen. Für dass Körndlbrot wird mit Trockenhefe verwendet.

Gericht Brot
Zubereitungszeit 1 Stunde 20 Minuten
Portionen 1 Brot
Autor Verena

Zutaten

  • 250 g Vollkorn-Dinkelmehl
  • 250 g Weizenmehl
  • 1 Pkg Trockenhefe
  • 1 TL Salz
  • 1,5 TL Kristallzucker
  • 500 ml lauwarmes Wasser
  • 45 g Haferflocken
  • 2 TL Brotgewürz
  • 35 g Kürbiskerne
  • 30 g Sesam
  • 2 EL Haferflocken zum Bestreuen

Zubereitung

  1. Eine Kastenform (30 cm Länge) mit Backpapier auslegen.

  2. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Knethaken zu einem Teig verrühren. Der Teig ist ziemlich flüssig, so muss er sein.

  3. Mithilfe einer Teigspachtel den Teig in den mit Backpapier ausgelegte Kastenform geben und gleichmäßig verteilen.

  4. Circa 2 EL Haferflocken darauf verteilen.

  5. Eine Porzellanschüssel (oder eine andere ofenfeste Form) mit kochend heißem Wasser füllen und auf dem Backrohrboden stellen.

  6. Das Ofengitter auf die unterste Schiene geben und die Kastenform darauf stellen. Den Ofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze aufdrehen (nicht vorheizen!) und das Brot 80 Minuten backen.

  7. Das Körndlbrot nach der Backzeit aus dem Backrohr nehmen und in der Kastenform auskühlen lassen.

Tipp

Körner Anstatt der Kürbiskerne und dem Sesam können auch andere Körner wie Mohn und Sonnenblumenkerne verwendet werden.

Schnelles, selbst gebackenes Körndlbrot ohne Sauerteig von Sweets & Lifestyle®

Köstliches Körndlbrot Rezept ohne Sauerteig von Sweets & Lifestyle®

Zu dem Körndlbrot passt gut eine frische, salzige Butter. Aber auch mit selbst gemachten Aufstrichen wie einem LiptauerKellergatsch, Kürbiskernaufstrich und Obatzda schmeckt das Brot mit Körnern sehr gut.

In der kalten Jahreszeit essen wir das Körndlbrot auch gern zu einer wärmenden Süßkartoffelsuppe.

Alles Liebe,
Verena

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.