Schokomuffins

Lange habe ich versucht die perfekten, saftigen Schokomuffins zu backen. Nach einigen Fehlschlägen bin ich nun mit den einfachen, schnell gemachten Schokomuffins zufrieden. Die Muffins sind dank dem Natron und dem Backpulver auch wunderbar aufgegangen und sehen nicht nur aus wie die Muffins die man in diversen Coffeeshops bekommt, sie schmecken auch noch viel besser und saftiger.

Die Schokomuffins schmecken gut zu einem Glas Milch oder Kaffee, ich serviere sie auch gerne Kindern wenn sie zu Besuch kommen. Die Kids sind dann immer so begeistert, dass die Mütter versprechen müssen, ihnen zu Hause auch solche leckeren Schokomuffins zu backen. Aber auch für längere Auto- und Zugfahrten packe ich mir gerne einen oder mehrere Muffins ein.

Saftige schnell gemachte Schokomuffins nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Leckere saftige Schokomuffins von Sweets & Lifestyle®

Saftige schnell gemachte Schokomuffins von Sweets & Lifestyle®

Schokomuffins

Schokomuffins Rezept Leckere Schokomuffins einfach und schnell selber backen. Dank Schokostücken im Teig sind die Schokomuffins wunderbar saftig. Die leckeren Schokomuffins sind perfekt für Kindergeburtstage, fürs Picknick und zum Naschen zwischendurch.
4.16 von 308 Bewertungen
Drucken
GerichtMuffins
Zubereitungszeit25 Minuten
Portionen8

Zutaten

  • 250 g glattes Mehl
  • 30 g Kakaopulver
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 120 g Butter
  • 100 g Staubzucker
  • 185 g Zartbitterschokolade
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Natron
  • 1 TL Backpulver
  • 165 ml Milch
  • 2 Eier

Zubereitung

  • Das Backrohr auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Muffinbackblech mit Papiermuffinformen auslegen.
  • Die Zartbitterschokolade in kleine Stücke hacken.
  • Das Mehl mit dem Backpulver, demNatron, dem Kakaopulver und dem Salz in eine Schüssel geben und vermengen.
  • Die Butter schmelzen und mit dem Staubzucker, der Milch, den Eiern und dem Vanillezucker zu den trockenen Zutaten geben.
  • Zwei Drittel der gehackten Schokolade unterheben.
  • Den Teig in die Muffinförmchen verteilen und die restlichen Schokostückchen auf den Muffins verteilen.
  • Die Schokomuffins auf der mittleren Schiene bei 180° ca. 20 Minuten backen. Stäbchenprobe durchführen! Bei den Schokomuffins darf aufgrund der Schokostücke etwas Schokolade auf dem Stäbchen sein.

Tipp

Schokolade Wer die Muffins lieber süßer mag, kann auch bei der Schokolade variieren und zum Beispiel 1/3 der Zartbitterschokolade durch Vollmilchschokolade ersetzen.

schnelle saftige Schokomuffins von Sweets & Lifestyle®

Saftige Schokomuffins von Sweets & Lifestyle®

Schokomuffins Rezept von Sweets & Lifestyle®

Saftige Schokomuffins nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Außer den Schokomuffins mag ich noch Heidelbeermuffins sehr. Auch an den Heidelbeermuffinsrezept habe ich lange gefeilt, bis ich endlich damit zufrieden war.

Alles Liebe,
Verena

Das könnte dich auch interessieren

  1. Heyy ich habe Grade diese Muffins gemacht und in den Ofen geschoben und jetzt ist mit aufgefallen dass ich Backpulver und Vanillezucker vergessen habe.. ich hoffe sie werden trotzdem was:) aber ein Hinweis für dich die Beiden Zutaten sind bei der Anleitung Garnicht erwähnt.. desswegen habe ich sie auch vergessen.. vielleicht kannst du ja die beiden ja noch nachträglich hinzufügen:)

    1. Hallo Marleen,

      freut mich, dass du die Schokomuffins machst 😉
      Hast du Natron verwendet, dann sollte nicht viel passieren, außer dass sie nicht ganz so hoch aufgehen. Bitte lass‘ mich wissen wie sie geworden sind und wie sie dir schmecken.
      Danke für den Hinweis!!! Ich habe das Backpulver jetzt beim Natron ergänzt! Der Vanillezucker steht aber im Rezept 😉

      Liebe Grüße,
      Verena

  2. Hallo Verena
    Meine Tochter (10) hat diese Schokomuffins jetzt schon 2 mal gebacken. Und jedesmal waren sie superlecker. Ich selber steh nicht so auf Schokokuchen und Co., aber auch mir schmecken sie sehr.
    Danke für dieses leckere Rezept.
    Herzliche Grüsse
    Andrea

    1. Hallo Andrea,

      vielen lieben Dank für dein Feedback – das freut mich SEHR! 😉
      Du hast eine fleißige Tochter, gratuliere! Ich hoffe sie hat weiterhin viel Spaß am Backen.

      Liebe Grüße,
      Verena

  3. Hallo Verena

    Für die Geburtstagsfeier meines Mannes habe ich gleich mehrere vorgebacken und tiefgefroren. Schmeckten danach genauso lecker. Alle waren begeistert. Danke für das Rezept.

    Gruss Melanie

  4. Hallo 🙂
    Bin verwirrt über die Mengenangaben…
    Wenn ich ein 12er muffinblech bestücken möchte, muss ich dann auf 12 Portionen im Rezept umstellen, oder sind es 250g Mehl, 30g Kakao, 1pck vanillezucker, … (bei mir steht da 8 Portionen) für ein 12er Blech? Liebe Grüße. Kathi 🙈

    1. Hallo Kathi!

      Ohje, ich wollte nicht für Verwirrung sorgen. 😉
      Du kannst mit der Masse entweder 8 große Muffins (mit Gupf) machen oder 12 eher flache Muffins ohne Gupf.

      Liebe Grüße,
      Verena

  5. Hallo Verena!
    Ich habe heute mit meiner Tochter deine Schokomuffins gebacken. Sie sind köstlich geworden.
    Deine Homepage gefällt mir sehr gut! Viele praktische Rezepte mit regionalen Zutaten. Nur weiter so! 🤩
    Liebe Grüße
    Monika

  6. Find ich ja toll, dass ich die Portionsanzahl variieren kann und das wird mir alles automatisch berechnet! : D
    Hab die Muffins einem Freund zum 39. gebacken. Kamen gut an! thx 2 u

  7. Wirklich leider! Saftigund schokoladig. Sehen super aus, wie gekauft, nur dass die besser schmecken! Meine Familie und die Tagesbetreuung meines Sohnes sind alle begeistert. Danke 😍

  8. Meine Tochter Hanse backt diese Muffins jeden Sonntag. Sie ist total in sie verliebt. Vielen Dank für dieses graziöse Rezept.
    Lg Frau Schmiddi👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍👍

  9. Liebe Verena, danke für dieses tolle Rezept!
    Die Muffins sind so saftig und flaumig , ein Traum!!!!
    Ich habe mich nach der Rezeptvorlage für 8 Stück gehalten,geworden sind es 12 Stück:) schmecken echt echt lecker
    Lg Atina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.