Apfelmus

Die Apfelernte ist im vollem Gang und ich habe somit jede Menge Äpfel zur Verarbeitung zur Verfügung. Gestern habe ich schon einen großen Teil der Äpfel zu Apfelsirup verarbeitet, dennoch sind noch einige Kilogramm Äpfel übrig geblieben. Diese habe ich heute zu Apfelmus verarbeitet.

Das selbst gemachte Apfelmus verwendet ich gerne als Beilagen zu Mehlspeisen und für die Zubereitung der Apfelmusschnitten und des Apfeltiramisus.

Apfelmus Rezept von Sweets & Lifestyle

Leckeres Apfelmus Rezept von Sweets and Lifestyle

Apfelmus

Apfemus Rezept Selbst eingekochtes Apfelmus verfeinert mit Zimt und einen Hauch Sternanis. Die ideale Beilage für Mehlspeisen und Zutat für Desserts.

Drucken
Gericht Snack
Zubereitungszeit 20 Minuten
Portionen 4 Gläser à 200ml

Zutaten

  • 800 g Äpfel
  • 1 Zitrone
  • 80 ml Wasser
  • 80 g Feinkristallzucker
  • 1/2 Vanilleschote
  • 1 Zimtrinde
  • 1/2 Sternanis

Zubereitung

  1. Die Äpfel waschen und vierteln, das Kerngehäuse entfernen.

  2. Die geviertelten Äpfel gemeinsam mit dem Saft einer Zitrone, dem Feinkristallzucker, dem Mark der halben Vanilleschote, der Zimtrinde, der halben Sternanis und dem Wasser in einen Topf geben und ca. 15 Minuten köcheln lassen.

  3. Sobald die Äpfel weich sind, den Topf vom Herd ziehen. Die Zimtrinde und die Sternanis entfernen.

  4. Die Zutaten mit einem Mixstab pürieren.

  5. Das Apfelmus noch heiß in vorbereitete Gläser füllen.

Tipp

GLÄSER STERILISIEREN Um die Gläser zu sterilisieren, diese mit kochend heißem Wasser füllen. Diese kurz vor dem Befüllen mit dem Apfelmus ausleeren und sofort das heiße Mus einfüllen. Die sauberen Deckel mit Alkohol spülen und sogleich die gefüllten Gläser damit verschließen.

HALTBARKEIT Kühl und dunkel gelagert hält sich das Apfelmus ein Jahr. Angefangene Gläser im Kühlschrank aufbewahren und alsbald verbrauchen.

Frische Äpfel für das Apfelmus von Sweets & Lifestyle

 

Köstliches Apfelmus von Sweets & Lifestyle

 

 

Äpfel zählen definitiv zu meinen Lieblingsobstsorten. Aus diesem Grund gibt es auch schon einige Rezepte am Blog mit Äpfeln.

  • Wiener Apfelstrudel: Der Klassiker schlechthin kommt bei uns immer wieder am Tisch, hergestellt mit selbst gemachten Strudelteig.
  • Gedeckter Apfelkuchen: Der Apfelkuchen aus meiner Kindheit, den ich noch heute immer wieder gerne backe.
  • Apfelmusschnitten: Cremige Apfelmusschnitten kann man das ganze Jahr über servierten.
  • Apfelsirup: Lange habe ich an diesem Rezept getüftelt, aber die Tüftelei hat sich definitiv ausgezahlt. Ich freue mich schon darauf an kalten Tagen meinen
  • Schnelle Apfeltaschen: Dank gekauften Blätterteig sind die Apfeltaschen ruckzuck fertig. Die köstliche fruchtig-würzige Fülle birgt Suchtpotenzial.
  • Apfeltiramisu: Ein super einfaches und köstliches Dessert, zubereitet mit Apfelmus.

Alles Liebe,
Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.