Bananen Split Dessert

Zwei leidenschaftliche Petticoat-Mädls, Mitzia von Cook’n’Roll  und Conny von „Moment in a jelly jar“ haben zum 50s Blogevent geladen.

Vor einiger Zeit durfte ich zu diesem Thema schon einen Gastpost bei Mitzia verfassen, damals gab es Pineapple Upside Down Cake.
Heute gibt es ein Bananen Split Dessert – dabei handelt es sich um ein Dessert, das einige der (scheinbar) beliebtestens Ingredienzien der damaligen Zeit, wie Bananen und kandierte Kirschen, enthält.

 

We love the 50s... dazu gibt es ein Bananen Split Dessert von Sweets and Lifestyle

Bananen Split Dessert

(Rezept für 3 Portionen)

10 Butterkekse
1 EL Kristallzucker
1 EL Vanillezucker
4 EL Butter
1/2 Becher Schlagobers
5 EL Mascarpone
1 EL Staubzucker
1 EL geriebene Nüsse oder. Mandelsplitter
1 mittelgroße Banane
3 kandierte Kirschen

Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Butter schmelzen. Butterkekse zerbröseln und mit dem Kristall- und Vanillezucker und der zerlassenen Butter gut verrühren. In eine ofenfeste Form geben und 15 Minuten backen lassen. Auskühlen lassen.
Schlagobers steif schlagen. Mascarpone und Staubzucker kurz mixen und das Schlagobers unterheben. Die Banane in Scheiben schneiden.
Jeweils 2 EL der ausgekühlten Butterkeksstreusel auf 3 Gläser verteilen. Anschließend eine Schicht Mascarpone-Schlagobers daraufgeben – diesen Vorgang wiederholen. Die Bananenscheiben auf die letzte Macarpone-Schlagobersschicht verteilen, mit den geriebenen Nüssen bestreuen und mit jeweils einer kandierten Kirsche garnieren.
Sofort servieren!
Bananen Split Dessert ohne Eis von Sweets and Lifestyle
Bananen Split Dessert ohne Eis zum Blogevent von Sweets and Lifestyle

Habt Ihr Lust bekommen mit den Mädels die 50s zu feiern? Ihr habt noch bis heute 23:59 Zeit dazu. Die Teilnahmebedingungen findet Ihr hier.

Ich wünsche Euch einen schönen Sonntag!

Alles Liebe,
Verena

Hinterlasse deine Meinung zu: “Bananen Split Dessert

    1. Hallo Franz,
      ja, sehr interessant. Ich muss ja gestehen, dass ich auch ein 50s Fan bin 😉 In den kommenden Tagen wird von den Veranstalterinnen eine Übersicht mit allen teilnehmenden Rezepten online gestellt – vielleicht hast du ja Lust zu schmökern.
      Alles Liebe,
      Verena

  1. Liebe Verena,
    dein Bananesplit-Dessert klingt wunderbar! Ich quäle mich ja grade bissl mit Halsweh herum und da kommt mir ein Bananensplit ohne Eis grade recht 🙂

    Schön, dass du mitmachst – das freut mich riesig!

    Alles Liebe,
    Conny

  2. Mhhhh…Bananen-Split habe ich schon ewig nicht mehr gegessen, dabei ist das so ein schöner Klassiker : )
    Die Bilder sind sehr schön & appetitanregend. Ich möchte jetzt so gerne Bananen Split essen! 😀

    Liebe Grüße
    Patricia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.