Weißes Schokomousse mit Cranberrysauce

Weißes Schokomousse mit Cranberrysauce serviert als Dessert im Glas wird heuer unser Silvesterdessert. Denn weißes Schokomousse schmeckt jeden und da das Weiße Schokomousse ohne Ei hergestellt wird, habe ich auch gar keine Bedenken das es jemand nicht essen wird. Und das Beste: Das Dessert ist in nur 15 Minuten fertig! Dann wandert es noch zum Kühlen in den Kühlschrank.

Zum Servieren braucht man das Silvesterdessert nur noch mit aus dem Kühlschrank nehmen und mit ein paar gezuckerten Cranberrys garnieren.

Weißes Schokomousse ohne Ei mit Cranberrysauce als Dessert im Glas serviert von Sweets & Lifestyle®

Weißes Schokomousse mit Cranberrysauce

Weißes Schokomousse mit Cranberrysauce Rezept Köstliches weißes Schokomousse ohne Ei mit fruchtig frischer Cranberrysauce. Weiße Schokoladenmousse ohne Ei schnell und einfach hergestellt, serviert mit einer fruchtiger Cranberrysauce.

Gericht Dessert
Zubereitungszeit 15 Minuten
Portionen 6
Autor Verena

Zutaten

Weißes Schokomousse

  • 250 ml Schlagobers
  • 150 g weiße Schokolade
  • 2 EL Staubzucker
  • 100 g Joghurt

Cranberrysauce

  • 100 ml Orangensaft
  • 100 g Cranberrys
  • 25 EL Kristallzucker
  • 1 Zimtrinde
  • 1 TL Maizena

Garnierung

  • 20 g Cranberrys
  • 2 EL Zuckersirup
  • 30 Feinkristallzucker

Zubereitung

Weißes Schokomousse

  1. Die weiße Schokolade in kleine Stücke brechen und über Wasserdampf schmelzen. Anschließend zur Seite stellen und abkühlen lassen.

  2. Das Schlagobers steif schlagen.

  3. Das Joghurt vorsichtig unter das steif geschlagene Schlagobers rühren.

  4. Die abgekühlte, geschmolzene Schokolade einrühren und für einige Sekunden mit einem Mixer gut durchrühren.

  5. Das weiße Schokomousse auf sechs Gläser aufteilen.

Cranberrysauce

  1. Den Orangensaft gemeinsam mit den gewaschenen Cranberrys, einer Zimtrinde und dem Kristallzucker in einen Topf geben. Einmal aufkochen lassen. (Achtung: es spritzt wenn die Cranberrys platzen.)

  2. Anschließend für ca. 5 Minuten auf kleiner Hitze köcheln lassen.

  3. 2 EL des heißen Orangensaftes in ein Glas geben und mit der Maizena glatt rühren. 

  4. Unter Rühren die Maizenamischung in den Topf geben. Sobald die Cranberrysauce beginnt einzudecken, den Topf vom Herd ziehen, die Zimtrinde entfernen und die Cranberrysauce auskühlen lassen.

Garnierung

  1. Für die Garnierung die gewaschenen Cranberrys ins Zuckersirup legen.

  2. Danach im Feinkristallzucker, der am besten in eine flache Schale gefüllt wird, schwenken. Trocknen lassen.

Tipp

Zuckersirup Für die Zuckersirupherstellung 30g Kristallzucker mit 30ml Wasser aufkochen und ca. 10 Minuten einkochen lassen. Anschließend auskühlen lassen. Übrig gebliebenen Zuckersirup in ein sauberes Schraubglas füllen und im Kühlschrank aufbewahren.

ALternativen zur Cranberrysauce Anstatt der Cranberrysauce kann man auch eine Kirschensauce oder Sirup, wie den Himbeersirup, auf dem Weißen Schokomousse verteilen. 

Weißes Schokomousse mit Cranberrysauce als Silvesterdessert von Sweets & Lifestyle®

Weißes Schokoladenmousse ohne Ei mit Cranberrysauce als Silvesterdessert von Sweets & Lifestyle®

Alles Liebe,
Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.