Zwetschkenfleck mit Streusel

Bei sommerlichen 35 Grad war ich in unserem alten Obstgarten Zwetschken brocken. Aus den gebrockten Zwetschken habe ich einen Zwetschkenfleck mit Streusel gemacht. Denn zur Zwetschkensaison darf ein Zwetschkenfleck mit Streusel bei uns nicht fehlen! Im Unterschied zu Zwetschkenkuchen wird der Zwetschkenfleck aus Germteig (Hefeteig) hergestellt. Ich mache den Zwetschkenfleck gerne mit Streusel, diese können natürlich auch weggelassen werden.

Der Zwetschkenfleck ist schnell gemacht und weckt bei mir Kindheitserinnerungen. Früher haben wir diesen oft zu einer Gemüsecremesuppe von Oma gegessen. Heute esse ich lieber eine Kugel Vanilleeis oder steif geschlagenes Schlagobers dazu.

Verena Pelikan von Sweets & Lifestyle® beim Zwetschken pflücken

Zwetschgenkuchen mit Germteig auch Zwetschkenfleck genannt nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

 

Schneller Zwetschkenfleck mit Trockengerm nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Zwetschkenfleck mit Streusel

Zwetschkenfleck mit Streusel Rezept Ein Zwetschkenfleck mit Streusel ist schnell gemacht. Der Zwetschkenfleck ist mein liebster Zwetschgenkuchen vom Blech. 

Gericht Blechkuchen, Kuchen
Länder & Regionen Österreich
Keyword Zwetschkenfleck mit Streusel
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde 30 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 40 Minuten
Portionen 24 1 Standardbackblech
Autor Verena

Zutaten

Germteig

  • 380 g glattes Mehl
  • 50 g Kristallzucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 175 ml lauwarme Milch
  • 1 Ei
  • 30 g frische Germ (Hefe)
  • 1 Prise Salz
  • 60 g Butter
  • 0.5 Bio-Zitronen Abrieb

Belag

  • 1000 g Zwetschken
  • 2 EL brauner Zucker
  • 1 Msp gemahlener Zimt

Streusel

  • 120 g Butter
  • 170 g glattes Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 150 g Kristallzucker

Zubereitung

Germteig

  1. Einen TL Kristallzucker in die lauwarme Milch einrühren, anschließend die frische Germ hineinbröckeln. 1 TL Mehl daraufgeben und abgedeckt 5 Minuten stehen lassen bis sich Blasen bilden.

  2. Die Butter schmelzen und anschließend abkühlen lassen. Sie darf nur lauwarm sein.

  3. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem Teig verkneten. Den Teig mit etwas Mehl bestreuen, mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 40 Minuten gehen lassen. Der Teig soll dabei sein Volumen mindestens verdoppeln.

Belag

  1. Die Zwetschken waschen, halbieren und entkernen. Wenn die Zwetschken groß sind, diese vierteln.

  2. Den braunen Zucker mit dem gemahlenen Zimt vermischen und zu den halbierten bzw. geviertelten Zwetschken geben.

Streusel

  1. Für die Streusel die Butter schmelzen und abkühlen lassen. Die abgekühlte Butter mit dem Mehl, Salz, Vanille- und Kristallzucker zu Streuseln rühren. Sobald sich Streusel bilden, die Küchenmaschine ausschalten und die Streuselmasse in den Kühlschrank stellen.

Fertigstellung

  1. Das Backrohr auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

  2. Den Germteig noch einmal kurz durchkneten und anschließend auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit Hilfe eines Nudelwalkers ca. 0,5cm dick ausrollen.

  3. Den Germteig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit den Zwetschkenstücken belegen.

  4. Den Zwetschkenfleck für 25 Minuten im vorgeheizten Backrohr backen.

  5. Anschließend die Streusel darüber verteilen und weitere 20 Minuten backen.

  6. Auskühlen lassen.

Tipp

Zwetschkenfleck mit Trockengerm Wer keine frische Germ zu Hause hat, kann stattdessen auch 5g Trockengerm verwenden. Diese einfach gleich mit allen anderen Zutaten verrühren.

Serviervorschlag Zum Zwetschkenfleck mit Streusel passt gut eine Kugel selbst gemachtes Vanilleeis oder ein Tupfen steif geschlagenes Schlagobers.

 

alte Zwetschkenbäume im Obstgarten von Sweets & Lifestyle®

frisch gepflückte Zwetschken von Sweets & Lifestyle®

Zwetschkenfleck mit Streusel nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Zwetschkendatschi Rezept von Sweets & Lifestyle®

Schneller Zwetschkenfleck mit Streusel nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Alles Liebe,
Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.