Grundrezept für Semmelknoedel von Sweets & Lifestyle®

Semmelknödel

Semmelknödel Rezept Klassische Semmelknödel sind eine beliebte Beilage in der österreichischen Küche. Semmelknödel selber machen ist ganz einfach. Wenn etwas übrig bleibt können sie gut weiter verarbeitet werden zu Semmelknödel mit Schwammerlsauce, Knödel und Ei etc. 
4.13 von 8 Bewertungen
Drucken
GerichtBeilage
Zubereitungszeit35 Minuten
Portionen6

Zutaten

  • 200 g Semmelwürfel (Knödelbrot)
  • 3 Eier
  • 180 ml Milch
  • 70 g Butter
  • 70 g Zwiebel
  • 1 EL Petersilie, gehackt
  • Salz

Zubereitung

  • Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • Die Butter erhitzen und die Zwiebel darin anschwitzen.
  • Die Semmelwürfel in eine Schüssel geben und die Butter-Zwiebel-Mischung darüber gießen.
  • Die Eier hinzugeben.
  • Die Milch erhitzen (sie soll richtig heiß sein) und ebenfalls hinzugeben.
  • Mit Salz würzen und die gehackte Petersilie dazugeben.
  • Die Semmelknödelmasse für ca. 10 Minuten stehen lassen.
  • Aus der Masse mit nassen Händen Knödel formen, während dem Formen die Knödelmasse gut festdrücken und drehen. Es soll durch die Nässe der Hände beim Drücken eine glatte, leicht cremige Oberfläche entstehen. Wichtig ist, dass die Knödel keine Löcher und Krater aufweisen.

Tipp

Fertigstellung

Semmelknödel in Salzwasser kochen Die geformten Semmelknödel in siedendes Salzwasser geben und ca. 12-15 Minuten ziehen lassen. Anschließend mit einer Schöpfkelle aus dem Wasser heben und anrichten.
Semmelknödel im Dampfgarer Semmelknödel können auch im Dampfgarer bei 100 Grad für 20 - 25 Minuten, abhängig von der Größe , gegart werden.

Semmelknödel einfrieren

Roh einfrieren Die Semmelknödel können nach dem Formen roh eingefroren werden. Ich lege sie dafür auf ein Backblech und lasse sie frieren. Sobald sie gefroren sind packe ich sie portionsweise in Gefrierbeutel. Bei Bedarf lege ich die gefrorenen Semmelknödel ins siedende Salzwasser oder gare sie im Dampfgarer. Bei beiden Varianten erhöht sich die Gardauer um ca. 5 Minuten.