Osterlamm Rezept von Sweets & Lifestyle®

Osterlamm

Osterlamm Rezept Osterlamm backen ist eine Tradition bei uns. Für das Backen vom süßen Osterlamm verwenden wir eine Sandmasse, dadurch ist Osterlamm Teig saftig. Wichtig beim Osterlamm Backen ist das Einfetten und Ausstreuen der Osterlammform, damit das Osterlamm eine schöne Form bekommt.
3.89 von 45 Bewertungen
Drucken
GerichtKuchen
Zubereitungszeit1 Stunde
Portionen1 Osterlamm

Zutaten

  • 2 Eier
  • 110 g Kristallzucker
  • 1 Prise Salz
  • 120 g zimmerwarme Butter
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 1 Bio-Zitrone (Abrieb)
  • 160 g glattes Mehl
  • Butter für die Osterlammform
  • Mehl oder Semmelbrösel für die Osterlammform
  • 1 gestrichenen TL Backpulver

Zubereitung

  • Das Backrohr auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Die Osterlammform fetten und mit Mehl oder Semmelbrösel ausstreuen.
  • Die Eier trennen.
  • Das Eiweiß mit 50g Kristallzucker und einer Prise Salz steif schlagen.
  • Die Eigelb mit dem restlichen Zucker, der Butter und dem Vanillezucker schaumig rühren.
  • Den Abrieb der Bio-Zitrone hinzufügen.
  • Das Mehl mit dem Backpulver vermengen und in die schaumig gerührte Masse einrühren.
  • Den Eischnee unterheben.
  • Den Teig gleichmäßig in der Osterlammform verteilen. Mit der Form ein paar Mal auf die Arbeitsfläche schlagen, sodass sich etwaige Luftbläschen auflösen.
  • Die Backform auf die unterste Schiene im vorgeheizten Backrohr stellen und für ca. 50 Minuten backen. Stäbchenprobe durchführen.
  • Nach dem Backen die Backform aus dem Backrohr nehmen und für ca. 15 Minuten in ein feuchtes Geschirrtuch wickeln.
  • Anschließend vorsichtig das Lamm aus der Form lösen und vollständig auskühlen lassen.
  • Vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen.

Tipp

Verzierung Zur Betonung der Augen verwende ich Rosinen, diese befestige ich mit etwas Zuckerkleber am Osterlamm. Ansonsten verziere ich mein Lamm nicht. Man kann aber zum Beispiel die Konturen mit Schokolade nachziehen oder das ganze Lamm mit Schokoglasur verzieren.