Dunkler Mürbteig von Sweets & Lifestyle®

Dunkler Mürbteig - Kakaomürbteig

Dunkler Mürbteig Rezept Einfaches Grundrezept für einen dunklen Mürbteig (Kakaomürbteig), der vielseitig verwendbar ist. Der dunkle Mürbteig kann für Kekse, Tartes und Lettercakes bzw. Numbercakes verwendet werden.
3.45 von 18 Bewertungen
Drucken
GerichtGrundrezept, Teig
Zubereitungszeit20 Minuten
Portionen1 Backblech

Zutaten

  • 280 g glattes Mehl
  • 200 g kalte Butter
  • 100 g Staubzucker
  • 1 Ei
  • 30 g Kakaopulver
  • 1 Prise Salz

Zubereitung

  • Das Mehl und den Staubzucker in eine Schüssel geben.
  • Die kalte Butter mit einem Messer zügig in kleine Stücke schneiden und dazugeben.
  • Das Ei und das Salz hinzufügen und alle Zutaten zu einem Teig verkneten.
  • Sobald der glatt ist, diesen in eine Frischhaltefolie wickeln und für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank geben.
  • Das Backrohr auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Die Arbeitsfläche leicht mit Mehl bestäuben, den Teig mithilfe eines Nudelwalkers auswalken und mit einem Keksausstecher Kekse ausstechen.

Tipp

Mürbteig auswalken Am einfachsten und unkompliziertesten lässt sich der Mürbteig zwischen einer dünnen Schicht Mehl und Frischhaltefolie ausrollen. Nach dem Aufwalken die Frischhaltefolie abziehen und weiterverarbeiten.
Mürbteig aufbewahren In Frischhaltefolie eingewickelt kann der dunkle Mürbteig (Kakaomürbteig) bis zu 7 Tagen im Kühlschrank gelagert werden. Vor dem Weiterverarbeiten muss der Teig noch einmal kurz durchgeknetet werden.
Mürbteig einfrieren Dunkler Mürbteig kann auch eingefroren werden. Jedoch sollte er nach längstens 2 Monaten verarbeitet werden. Dafür den dunklen Mürbteig aus dem Gefrierschrank nehmen und bei Zimmertemperatur auftauen lassen.
Tartes und Tartelettes Der dunkle Mürbteig kann auch für Tartes und Tartelettes verwendet werden. Dafür den Kakaomürbteig in eine mit Butter eingestrichene Tarteform oder Tartelettesförmchen legen und andrücken.
Letter- bzw. Numbercakes Dunkler Mürbteig eignet sich auch gut zur Herstellung von Letter- und Numbercakes. Dafür den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche auswalken und das gewünschte Motiv doppelt bzw wenn gewünscht dreifach ausschneiden.