Pistazien-Cranberry-Kekse Rezept von Sweets & Lifestyle®

Pistazien-Cranberry-Kekse

Pistazien-Cranberry-Kekse Rezept Mürteigkekse mit Zuckerguss, gehackten Pistazien und getrockenten Cranberries verziert, peppen jeden Keksteller auf.
4 von 4 Bewertungen
Drucken
GerichtKekse, Weihnachtskekse
Land & RegionÖsterreich
KeywordPistazien-Cranberry-Kekse
Vorbereitungszeit10 Minuten
Zubereitungszeit12 Minuten
10 Minuten
Arbeitszeit22 Minuten
Portionen2 Backbleche

Zutaten

Mürbteig

  • 300 g glattes Mehl
  • 200 g kalte Butter
  • 100 g Staubzucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz

Garnierung - Fertigstellung

  • 25 g Ribiselmarmelade
  • 150 g Staubzucker
  • 1,5 TL Zitronensaft
  • 20 g Cranberries
  • 20 g gehackte Pistazien

Zubereitung

Mürbteig

  • Das Mehl mit dem Staubzucker vermengen.
  • Die kalte Butter mit einem Messer zügig in kleine Stücke schneiden und dazugeben.
  • Das Ei und das Salz hinzufügen und alle Zutaten rasch zu einem Teig verkneten.
  • Den fertigen Teig in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 30-60 Minuten in den Kühlschrank legen.
  • Das Backrohr auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Die Arbeitsfläche leicht mit Mehl bestäuben, den Teig mithilfe eines Nudelwalkers ca. 0,3mm dick auswalken und anschließend Kekse mit einem Ausstecher nach Wahl ausstechen.
  • In die Hälfte der ausgestochenen Kekse mittig ein Loch stechen. 
  • Die Kekse auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen und ca. 10 Minuten im vorgeheizten Backrohr backen. Anschließend vollständig auskühlen lassen.

Garnierung - Fertigstellung

  • Die Ribiselmarmelade erhitzen, jeweils die Unterseite eines Kekses bestreichen und mit einem weiteren Keks zusammensetzen.
  • Die Cranberrys und die Pistazien klein hacken.
  • Den Staubzucker mit dem Zitronensaft zu einer Zuckerglasur verrühren und diese auf der Oberseite des zusammengesetzten Kekses verteilen.
  • Auf die nasse Zuckerglasur die Cranberry- und Pistazienstücke streuen. Anschließend trocknen lassen.