Grüne Shakshuka mit Spinat für den Osterbrunch von Sweets & Lifestyle®

Grüne Shakshuka

Grüne Shakshuka Rezept Der israelische Klassiker Shakshuka mal anders: Grüne Shakshuka mit Spinat und pochierten Eiern serviert mit Pitabrot zum Frühstück.
3.8 von 5 Bewertungen
Drucken
GerichtFrühstück
Land & RegionIsrael
KeywordGrüne Shakshuka
Vorbereitungszeit5 Minuten
Zubereitungszeit20 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
Portionen2

Zutaten

  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 0.5 Bund Petersilie
  • 500 g Blattspinat
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Kreuzkümmer
  • 80 g Feta (optional)
  • 3 Eier
  • Chili (optional)

Zubereitung

  • Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und fein würfeln.
  • Die Petersilie waschen, trocken schleudern (oder schütteln). Ein paar Petersilienblätter zum Garnieren zur Seite legen, die Rest fein hacken.
  • Den Blattspinat waschen und trocken schleudern.
  • Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Zwiebelstücke und die Knoblauchstücke darin andünsten.
  • Den Blattspinat und die Petersilie hinzugeben und zusammenfallen lassen. Ggf. etwas Wasser hinzufügen damit nichts anbrennt.
  • Mit Salz, Pfeffer und dem Kreuzkümmel würzen.
  • Das Backrohr auf 190 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Wer Feta mag, kann ihn kleine Stücke schneiden und hinzugeben.
  • Drei Mulden in die Spinatmasse drücken. Die Eier einzeln aufschlagen und je eines in jede Mulde geben. Das Eiweiß vorsichtig in die Sauce rühren, dabei darauf achten, dass das Eigelb nicht verletzt wird.
  • Anschließend die grüne Shakshuka für 7-10 Minuten auf die mittlere Schiene ins vorgeheizte Backrohr stellen bis die Eier stocken.
  • Die grüne Shakshuka mit den pochierten Eiern aus dem Backrohr nehmen, mit Petersilie und ggf. mit Chiliflocken bestreuen und servieren.

Tipp

Beilage Zur grünen Shakshuka mit Spinat passt gut selbst gemachtes Pitabrot oder ein frisches Baguette.