Saftiger Cranberry Pistazien Kastenkuchen mit einer Glasur aus weißer Schokolade obendrauf von Sweets and Lifestyle

Cranberry Pistazien Kastenkuchen

Der Cranberry Pistazien Kastenkuchen mit weißer Schokoglasur schmeckt herrlich saftig. Die Kombination aus Cranberries und Pistazien verleiht ihm eine besondere Geschmacksnote. 
0 von 0 Bewertungen
Drucken
GerichtDessert
Zubereitungszeit1 Stunde
Portionen15 Personen

Zutaten

Cranberry Pistazien Kastenkuchen

  • 3 Eier
  • 250 g Staubzucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Rum
  • 200 g Joghurt
  • 50 g Sauerrahm
  • 125 ml Öl
  • 400 g Mehl
  • 1 Pkg Backpulver
  • 150 g Cranberries
  • 30 g Feinkristallzucker
  • 50 g gehackte Pistazien

Glasur

  • 100 g weiße Kuvertüre
  • 25 g gehackte Pistazien

Zubereitung

Cranberry Pistazien Kastenkuchen

  • Die Kastenkuchenform fetten und mit Mehl bestäuben. Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen.
  • Eier, Staubzucker und Salz schaumig rühren.
  • Den Rum, das Öl, das Joghurt und den Sauerrahm dazugeben und das Mehl-Backpulver-Gemisch unterheben.
  • Die Cranberries waschen, trocken und halbieren.
  • Den Feinkristallzucker zu den Cranberries geben und umrühren.
  • Anschließend die gezuckerten Cranberries und die Pistazien vorsichtig unter den Teig heben.
  • Die Masse in die Kastenkuchenform füllen und ca. 50 Minuten backen.
  • Stäbchenprobe nicht vergessen.
  • Den Cranberry Pistazien Kastenkuchen auf einem Gitter kurz abkühlen lassen und anschließend aus der Form stürzen.

Glasur

  • Die weiße Kuvertüre hacken.
  • 2/3 der gehackten Kuvertüre über dem Wasserbad langsam schmelzen.
  • Das letzte Drittel der gehackten Kuvertüre zur geschmolzenen Kuvertüre geben und schmelzen lassen.
  • Die geschmolzene Kuvertüre mithilfe eines Löffels über dem Cranberry Pistazien Kastenkuchen verteilen.
  • Die gehackten Pistazien auf der Glasur verteilen.

Tipp

BACKEN: Nach der Hälfte der Backzeit bzw. wenn sich der Kuchen genug Farbe angenommen hat, diesen mit einem Stück Alufolie abdecken. Diese schützt davor, dass der Kuchen auf der Oberfläche am Ende der Backzeit zu dunkel ist.
GLASUR: Sollte keine weiße Kuvertüre zur Hand sein, einfach weiße Schokolade verwenden. Natürlich kann auch die Glasur ganz weggelassen werden.