Leckere Spargel Panna Cotta mit Erdbeerragout von Sweets and Lifestyle

Spargel Panna Cotta mit Erdbeerragout und Amarettini-Crunsh

Die leckere Spargel Panna Cotta mit Erdbeerragout und Amarettini-Crunsh verblüfft mit seinem erfrischenden, harmonischen Geschmack. Es ist das ideale Dessert an heißen Tagen.
0 von 0 Bewertungen
Drucken
GerichtDessert
Zubereitungszeit15 Minuten
Portionen5

Zutaten

Spargel Panna Cotta

  • 130 g weißen Spargel
  • 150 ml Milch
  • 400 ml Schlagobers
  • 60 g Kristallzucker
  • 5 Blatt Gelatine

Erdbeerragout

  • 200 g Erdbeeren
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Staubzucker (oder nach Belieben)
  • 4 cl Cointreau

Garnierung

  • 1 Handvoll Amarettini
  • Minzblätter

Zubereitung

  • Den Spargel waschen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Gemeinsam mit der Milch in einen Topf geben und darin weich garen. Anschließend mit einem Pürierstab pürieren und durch ein Haarsieb sieben.
  • Das abgeseihte Spargelmilch gemeinsam mit dem Schlagobers und den Kristallzucker erhitzen bis sich der Kristallzucker vollständig aufgelöst hat. Die Mischung soll aber nicht aufkochen.
  • Die Gelatine für ca. 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. 2 EL der Spargel-Milch-Schlagobers-Masse in einen weiteren Topf geben und die gut ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Anschließend die Gelatinemischung in die Spargel-Milch-Schlagobers-Masse einrühren und diese auf 5 vorbereitete Gläser aufteilen.
  • Die Spargel Panna Cotta muss für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank gestellt werden.

Erdbeerragout

  • Die Erdbeer waschen und den Strunk wegschneiden.
  • Die Hälfte der Erdbeeren pürieren, den Staubzucker, den Zitronensaft und den Cointreau einrühren. Die pürierten Erdbeeren anschließend durch ein Haarsieb gießen damit die Kerne entfernt werden.
  • Die zweite Hälfte der Erdbeeren in kleine Stücke schneiden und in Erdbeerpüree geben.

Fertigstellung & Garnierung

  • Das Erdbeerragout auf die Panna Cotta in den Gläsern verteilen.
  • Die Amarettini mit der Hand zerdrücken und über das Erdbeerragout streuen.
  • Zum Schluss jeweils ein Minzblatt in das Erdbeerragout setzen.

Tipp

Cointreau Der Cointreau kann auch weggelassen oder durch Orangensaft ersetzt werden.