No Bake Hugo Torte von Sweets and Lifestyle

No Bake Hugo Torte

No Bake Hugo Torte, eine erfrischende Torte für warme Tage die ganz ohne Backen auskommt.
4.25 von 4 Bewertungen
Drucken
GerichtDessert
Zubereitungszeit15 Minuten
Portionen8 Stück (1 Torte Ø 16cm)

Zutaten

  • 200 g (Vollkorn-)Butterkekse
  • 120 g weiche Butter
  • 200 g Frischkäse
  • 300 g griech. Joghurt
  • 150 ml Prosecco oder Frizzante
  • 50 g Staubzucker
  • 50 ml Holunderblütensirup
  • 8 Blatt Gelatine
  • 3 Bio-Limetten
  • 100 ml Schlagobers

Zubereitung

  • Die Butterkekse in ein Gefriersackerl geben und mithilfe eines Nudelwalkers zerkleinern. Die weiche Butter mit den zerbröselten Butterkeksen vermengen. Die Tortenform fetten und die Butterkeks-Buttermischung hineingeben und gut am Boden und am Rand andrücken. Für mind. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  • Die Gelatineblätter in kaltem Wasser für ca. 5 Minuten einweichen. Den Frischkäse mit dem griechischen Joghurt verrühren. Den Prosecco, den Staubzucker und den Saft von 2 Limetten hinzugeben. Den Holundeblütensirup erhitzen, die Gelatineblätter gut ausdrücken und zum erhitzten Holunderblütensirup geben, dabei gut umrühren. 2 EL von der Frischkäse-Joghurt-Masse in das Holundeblüten-Gelatine-Gemisch einrühren und anschließend alles in die Frischkäse-Joghurt-Mischung einrühren. Diese für ca. 10 Minuten stehen lassen, anschließend in die Tortenform gießen.
  • Die Tortenform für mind. 4 Stunden in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren das Schlagobers steif schlagen und die Limette in Dünne Scheiben schneiden. Die Scheiben nochmals halbieren.
  • Die Torte aus dem Kühlschrank nehmen und mit einem Messer entlang dem Tortenringrand fahren, dann vorsichtig den Tortenring lösen. Das Schlagobers in einen Dressiersack füllen und am Rand der Torte einzelne Punkte spritzen. Zwischen jeden 3. und 4. Punkt eine halbe Limettenscheibe platzieren.

Tipp

Holunderblütensirup Am besten schmeckt die Torte mit selbst gemachten Holunderblütensirup.