Kaiserschmarrn nach einem Rezept von Verena aka Sweets & Lifestyle

Kaiserschmarrn

Kaiserschmarrn Rezept Köstliches Rezept für die typisch österreichische Mehlspeise Kaiserschmarrn (auch Kaiserschmarren) serviert mit Zwetschkenröster.
4.5 von 8 Bewertungen
Drucken
GerichtDessert
Zubereitungszeit15 Minuten
Portionen2

Zutaten

Teig

  • 3 Eier
  • 25 g Kristallzucker
  • 1 Prise Salz
  • 15 ml Schlagobers
  • 1 EL Rosinen bzw. nach Belieben
  • 1/2 Pkg Vanillezucker
  • 1/2 Bio-Zitrone
  • 30 g Mehl

Backen

  • 30 g Butter
  • 10 g Kristallzucker
  • 1/2 Pkg Vanillezucker

Zubereitung

  • Das Backrohr auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Die Eier trennen.
  • Die Eiklar mit dem Kristallzucker und der Prise Salz zu festem Eischnee schlagen.
  • Die Dotter mit der Milch, dem Vanillezucker und dem Abrieb der Bio-Zitrone hinzugeben.
  • Das Mehl sieben und vorsichtig unterheben.
  • In einer großen Pfanne die Butter schmelzen. Den Teig in der Pfanne verteilen, die Rosinen darauf verteilen. Für ca. 2 Minuten in der Pfanne anbacken lassen.
  • Danach die Pfanne in das vorgeheizte Backrohr geben und ca. 10 Minuten backen. Wenn der Kaiserschmarrn eine leicht braune Farbe angenommen hat, diese Pfanne aus dem Backrohr nehmen.
  • Den Kaiserschmarrn mithilfe von zwei Gabeln in kleine Stücke teilen, den Kristall- und Vanillezucker miteinander vermengen und über den Kaiserschmarrnstücken verteilen. Danach den Kaiserschmarrn am Herd nochmals kurz backen.
  • Mit Staubzucker bestreuen und sofort servieren.

Tipp

Rumrosinen Besonders gut schmeckt der Kaiserschmarrn mit Rosinen, welche für einige Stunden in Rum eingelegt waren.
Zimtzucker Um dem Kaiserschmarrn einen Hauch Herbst einzuhauchen, diesen mit Staubzucker, vermischt mit einer Prise Zimt bestreuen.
Beilage Zum Kaiserschmarrn passt gut ein selbst gemachter Zwetschkenröster und selbst gemachtes Apfelmus.