Cremiges Schoko Maroni Mousse serviert im Glas von Sweets and Lifestyle

Schoko Maroni Mousse

Schoko Maroni Mousse Rezept Das Schoko Maroni Mousse wird praktisch im Glas serviert. Es hat eine wunderbar cremige Konsistenz und zergeht auf der Zunge.
4.56 von 9 Bewertungen
Drucken
GerichtDessert
Zubereitungszeit20 Minuten
Portionen4

Zutaten

Schokomousse

  • 60 g Zartbitterschokolade (mind. 60% Kakao)
  • 20 g Vollmilchschokolade
  • 1 Eigelb
  • 30 g Staubzucker
  • 50 ml Baileys
  • 150 ml GUMA Patisseriecreme

Maronicreme

  • 75 g Maronipüree
  • 2 EL Staubzucker
  • 1 EL Baileys

Fertigstellung

  • 100 ml GUMA Patisseriecreme
  • 1 EL Staubzucker

Zubereitung

Schokomousse

  • Die Zartbitter- und die Vollmilchschokolade in kleine Stücke hacken und über einem Wasserbad schmelzen.
  • Die Guma Pâtisseriecreme mithilfe eines Mixers ca. 4 Minuten schlagen bis diese steif ist.
  • Das Eigelb gemeinsam mit dem Staubzucker in eine Schüssel geben und schaumig schlagen.
  • Die gschmolzene Schokolade und den Baileys hinzugeben und unterrühren.
  • Die steif geschlagene Pâtisserie Creme vorsichtig unterheben.
  • Die Masse in 4 Gläser füllen - diese sollten zu ca. 2/3 damit gefüllt sein.
  • Das Schokomousse für mind. vier Stunden in den Kühlschrank stellen.

Maronicreme

  • Das Maronipüree mit dem Staubzucker und den Baileys glatt rühren. Bis zur weiteren Verarbeitung kühl stellen.

Fertigstellung

  • Die Patisseriecreme mit dem Staubzucker in eine Schüssel geben und mit einem Mixer ca. 4 Minuten schlagen bis sie steif ist.
  • Die steif geschlagenen Patisseriecreme in einen Spitzbeutel (mit Sterntülle) füllen und auf jedes Schokomousse aufdressieren .
  • Das Maronimousse in eine (gut gereinigte) Knoblauchpresse geben (teelöffelweise), durchpressen und anschließend auf die aufdressierte Patisseriecreme verteilen.

Tipp

Keine Knoblauchpresse Sollte keine Knoblauchpresse zur Hand sein, kann man das Maronimousse natürlich auch mithilfe eines Teelöffels auf der aufdressierten Patisseriecreme gleichmäßig verteilen.