Sweets & Lifestyle®

Kürbiskernkipferl

Kürbiskernkipferl Rezept Köstliche, wunderbar mürbe Kipferl mit Kürbiskernen und Kürbiskernöl sorgen für Abwechslung bei den Weihnachtskeksen.
4.16 von 13 Bewertungen
Drucken
GerichtKekse
Zubereitungszeit25 Minuten
Portionen2 Backbleche

Zutaten

Kürbiskernkipferl

  • 200 g kalte Butter
  • 250 g Mehl
  • 200 g gemahlene Kürbiskerne
  • 100 g Staubzucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 15 ml Kürbiskernöl

Verzierung

  • 100 g dunkle Kuvertüre
  • 40 g gemahlene Kürbiskerne

Zubereitung

Kürbiskernkipferl

  • Die kalte Butter zügig in kleine Stücke schneiden und mit allen anderen Zutaten zu einem Teig verkneten.
  • Den Teig in eine Frischhaltefolie wickeln und für 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
  • Das Backrohr auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
  • Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und zu einer Rolle formen. 
  • Von der Teigrolle ca. 1 cm breite Stücke abschneiden und mit den Händen Kipferl formen.
  • Die Kipferl auf die mit Backpapier ausgelegten Backbleche legen und für ca. 10 Minuten backen. Sobald sich die ersten Kipferlenden leicht braun färben, die Backbleche aus dem Backrohr nehmen und die Kürbiskernkipferl vollständig auskühlen lassen.

Verzierung

  • Die Kuvertüre in kleine Stücke hacken und über Wasserdampf langsam schmelzen. 
  • Die Enden der vollständig ausgekühlten Kürbiskernkipferl in die geschmolzene Kuvertüre tunken und auf ein Gitter legen. Die in die geschmolzene Kuvertüre getunkten Enden mit gemahlenen Kürbiskernen bestreuen und vollständig trocknen lassen.

Tipp

ZWEI BACKBLECHE Die Kürbiskernkipferl auf dem unteren Backblech benötigen 1-2 Minuten länger im Backrohr als die auf der oberen Schiene.

KUVERTÜRE Es kann anstatt der Kuvertüre auch dunkle Schokolade verwendet werden. Wer keine Kuvertüre bzw. Schokolade daheim hat oder sie nicht mag, lässt das Eintunken einfach weg.