Engelsaugen von Sweets & Lifestyle®

Husarenkrapfen

Husarenkrapfen Rezept Husarenkrapfen, auch Engelsaugen genannt, zählen zu den bekanntesten Weihnachtskekse Rezepten. Die Kekse werden mit Marmelade gefüllt.
4 von 4 Bewertungen
Drucken
GerichtKekse
Zubereitungszeit20 Minuten
Portionen2 Backbleche

Zutaten

  • 250 g Mehl
  • 150 g kalte Butter
  • 2 Eigelb
  • 60 g Staubzucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL Bio-Zitronen Abrieb
  • 1 Glase Marmelade nach Belieben

Zubereitung

  • Alle Zutaten zügig zu einem Teig verkneten. Ich verwende dazu immer meine Küchenmaschine.
  • Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
  • Das Backrohr auf 190 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
  • Aus dem Teig jeweils 1 TL Teig abnehmen und kleine Kugeln formen. Die Kugeln auf die Backbleche setzen. Das Ende eines Kochlöffelstiels in Mehl tunken und damit Löcher in die Kugeln bohren. Die Löcher dürfen nicht die Kugel durchbohren.
  • Die Kugeln für ca. 13 Minuten backen. Unbedingt in den letzten Minuten Sichtkontakt halten, sobald sich die Kugeln leicht braun färben diese sofort aus dem Backrohr nehmen und auskühlen lassen.
  • Die Marmelade erhitzen und glatt rühren. In einen Spritzbeutel füllen und anschließend in die Löcher der gebackenen Kugeln spritzen.
  • Auskühlen lassen und mit Staubzucker bestreuen.

Tipp

Marmelade Zum Füllen kann jede Beliebige Marmelade verwendet werden. Ich habe diesmal meine Marillenmarmelade und meine BIRNEN HOLUNDER MARMELADE verwendet.