Pizzaschnecken mit Kürbis und Feta von Sweets & Lifestyle®

Pizzaschnecken mit Kürbis

Pizzaschnecken mit Kürbis Rezept Pizzaschnecken sind ein beliebtes Fingerfood. Ich serviere sie gerne mit Kürbis, roter Zwiebel, Feta und Rosmarin.
4.5 von 2 Bewertungen
Drucken
GerichtHauptgericht, Snack
Zubereitungszeit40 Minuten
Portionen8

Zutaten

Pizzateig

  • 125 ml lauwarmes Wasser
  • 3 g Trockengerm
  • 200 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Olivenöl

Belag

  • 1 kleinen Hokkaido-Kürbis
  • 1 EL Butter
  • 200 g Feta
  • 1 rote Zwiebel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Rosmarinnadeln

Zubereitung

Pizzateig

  • Das lauwarme Wasser in eine Schüssel geben und die Trockengerm darin auflösen.
  • Das Mehl, das Salz und das Olivenöl hinzugeben und zu einem Teig verkneten. (Ich lasse las die Küchenmaschine erledigen.
  • Den Teig anschließend zu einer Kugel formen, mit etwas Mehl bestäuben und mit einem Geschirrtuch abgedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.
  • Danach die Teigkugel auf einer bemehlten Arbeitsfläche noch einmal gut durchkneten und mithilfe eines Nudelwalkers zu einem Rechteck auswalken. 
  • Das Backrohr auf 275 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. 

Belag

  • Den Kürbis waschen, halbieren, die Kernen entfernen und in Stücke schneiden.
  • Die Kürbisstücke gemeinsam mit 400 ml Wasser  in einen Topf und ca. 20 Minuten weich kochen. Anschließend abseihen und gemeinsam mit 1 EL Butter pürieren.
  • Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
  • Die rote Zwiebel schälen und in Ringe schneiden.
  • Den Feta grob zerbröseln.

Fertigstellung

  • Das Kürbispüree gleichmäßig auf dem ausgerollten Pizzateig verstreichen.
  • Auf dem Kürbispüree die Zwiebelringe, die Rosmarinnadeln  und die Fetabröseln verteilen.
  • Das Rechteck von der längsseite her aufrollen. Mit einem scharfen Messer ca. 2cm dicke Stücke abschneiden und mit der Schnittfäche nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backpapier legen.
  • Für rund 25 Minuten goldbraun backen.

Tipp

nüsse Es können auch Walnüsse oder Kürbiskerne auf dem Teig verteilt werden.