Leckere selbst gemachte Butterkipferl von Sweets and Lifestyle

Butterkipferl

Leckere, selbst gemachte Butterkipferl (Butterhörnchen), deren Teig am Vortag vorbereitet werden kann, dürfen bei einem ausgiebigen Frühstück nicht fehlen. Die Butterkipferl schmecken auch pikant gefüllt gut.
4.67 von 3 Bewertungen
Drucken
GerichtFrühstück, Snack
Zubereitungszeit2 Stunden
Portionen8 große Butterkipferl (oder 16 kleine)

Zutaten

  • 330 g Mehl
  • 50 ml Milch
  • 1/2 Würfel Germ (21g)
  • 35 g Kristallzucker
  • 130 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 1 Ei + 1 EL Milch zum Bestreichen

Zubereitung

  • Die Milch lauwarm erhitzen. Anschließend die Germ und den Zucker einrühren. Solange rühren bis sich die Germ vollständig aufgelöst hat.
  • Das Mehl, das Salz, die Eier sowie die Butter hinzugeben und die Zutaten zu einem Teig verkneten. Den Teig ca. 8 Minuten kneten. 
  • Anschließend den Teig zu einer Kugel formen und 40 Minuten abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mithilfe eines Nudelwalker rund auswalken und in 8 gleich große (Torten-)stücke schneiden.
  • Jedes Teigstück mit der Hand noch einmal flach drücken und von der langen Seite her einrollen.
  • Die Butterkipferl mit einem Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort weitere 40 Minuten gehen lassen.
  • Das Backrohr auf 180°C Ober -/Unterhitze vorheizen.
  • Das Ei mit der Milch verquirlen und die Butterkipferl damit bestreichen.  
  • Für 15 Minuten backen.

Am Vortag

  • Die Milch lauwarm erhitzen. Anschließend die Germ (jedoch nur 6g!) und den Zucker einrühren. Solange rühren bis sich die Germ vollständig aufgelöst hat.
  • Das Mehl, das Salz, die Eier sowie die Butter hinzugeben und die Zutaten zu einem Teig verkneten. Den Teig ca. 8 Minuten kneten. 
  • Anschließend den Teig zu einer Kugel formen und 40 Minuten abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mithilfe eines Nudelwalker rund auswalken und in 8 gleich große (Torten-)stücke schneiden.
  • Jedes Teigstück mit der Hand noch einmal flach drücken und von der langen Seite her einrollen.
  • Die Butterkipferl mit einem Geschirrtuch abdecken und über Nacht ein einem kühlen Ort aufbewahren.
  • Das Backrohr auf 180°C Ober -/Unterhitze vorheizen.
  • Die Buttterkipferl für ca. 10 Minuten bei Zimmertemperatur stehen lassen.
  • Das Ei mit der Milch verquirlen und die Butterkipferl damit bestreichen.  
  • Für 15 Minuten backen.

Tipp

Kleine Butterkipferl Wenn man kleine Butterkipferl möchte, einfach den Teig halbieren und 2 Kreise auswalken und insgesamt 16 Stück zuschneiden.
Formen der Butterkipferl Beim Formen der Kipferl darauf achten, dass das dünne Ende auf der unteren Seite liegt und somit das Kipferl abschließt. Andernfalls wird sich dieser Teil beim Backen aufdrehen.
Einfrieren Die Butterkipferl lassen sich gut einfrieren. Bei Bedarf aus dem Tiefkühler nehmen und im vorgeheizten Backofen (100 Grad Ober- und Unterhitze) ca. 10 Minuten aufbacken.