Pita Brot mit Trockenhefe nach einem Rezept von Sweets & Lifestyle®

Pita Brot

Pita Brot Rezept Pita Brot selber machen ist ganz einfach. Das Pita Brot mit Trockenhefe eignet sich gut als Beilage, kann aber auch gefüllt werden.
3.5 von 8 Bewertungen
Drucken
GerichtBrot
Land & RegionIsrael
KeywordPita Brot
Vorbereitungszeit10 Minuten
Zubereitungszeit10 Minuten
1 Stunde
Arbeitszeit20 Minuten
Portionen4

Zutaten

  • 500 g glattes Mehl
  • 1 Pkg Trockenhefe
  • 300 ml lauwarmes Wasser
  • 1 TL Salz
  • 20 ml Olivenöl

Zubereitung

  • Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und mithilfe der Küchenmasche ca. 10 Minuten lang zu einem festen Teig verkneten.
  • Anschließend den Teig 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Den Teig danach auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche noch einmal gut durchkneten und ca. 8 gleich große Stücke zu Kugeln formen.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Jede Teigkugeln mithilfe eines Nudelwalkers ca. 0,5cm dick auswalken.
  • Die Teigfladen auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen, mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken und weitere 30 Minuten gehen lassen.
  • Das Backrohr auf 210 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Die Teigfladen im vorgeheizten Backrohr ca. 8 Minuten backen. Die Pita Brote dürfen nur so lange gebacken werden, bis sie gebräunt und in der Mitte aufgegangen sind.
  • Anschließend auskühlen lassen und als Beilage servieren. Oder noch warm in der Mitte einschneiden und füllen.

Tipp

Pita Brot einfrieren Das Pita Brot lässt sich auch einzeln gut einfrieren. Zum Aufbacken mit Wasser besprühen und im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad Ober- und Unterhitze ca. 5 Minuten aufbacken.