mit Feigen Prosciutto Rucola und Honig von Sweets & Lifestyle

Pizza mit Feigen, Prosciutto und Rucola

Pizza mit Feigen, Prosciutto und Rucola Rezept Knusprige Pizza mit Tomatensauce, Mozzarella, Feigen, Prosciutto und Rucola, beträufelt mit Honig.
4.67 von 3 Bewertungen
Drucken
GerichtHauptgericht
Zubereitungszeit15 Minuten
Portionen2

Zutaten

Pizzateig

  • 125 ml lauwarmes Wasser
  • 3 g Trockengerm
  • 200 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Olivenöl

Belag

  • 200 ml Tomatensauce
  • 200 g Mozzarella
  • 4 frische Feigen
  • 4 Scheiben Prosciutto
  • 1 Handvoll Rucola
  • Honig nach Belieben

Zubereitung

  • Das lauwarme Wasser in eine Schüssel geben und die Trockengerm darin auflösen.
  • Das Mehl, das Salz und das Olivenöl hinzugeben und zu einem Teig verkneten. (Ich lasse las die Küchenmaschine erledigen.
  • Den Teig anschließend zu zwei Kugel formen, mit etwas Mehl bestäuben und mit einem Geschirrtuch abgedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.
  • Danach die Teigkugeln auf einer bemehlten Arbeitsfläche noch einmal gut durchkneten und mithilfe eines Nudelwalkers auf eine Größe von ca. 20 cm Durchmesser auswalken. Mit den Fingern einen dickeren Rand formen. Nochmals 10 Minuten gehen lassen.
  • Das Backrohr auf 275 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. 

Fertigstellung

  • Auf den Pizzen die Tomatensauce verteilen, dabei ca 1cm zum Rand hin freilassen.
  • Den Mozzarella in kleine Stücke zupfen und auf der Tomatensauce verteilen.
  • Die Feigen in dünne Scheiben schneiden und ebenfalls auf die Pizzen legen.
  • Die Pizzen im vorgeheizten Backrohr 10 bis 12 Minuten backen.
  • Den Prosciutto mit den Fingern leicht zerrupfen und gemeinsam mit dem gewaschenen und trocken geschleuderten Rucola auf den Pizzen verteilen.
  • Nach Belieben etwas Honig über die Pizzen träufeln.

Tipp

Crema di Balsamico Anstatt des Honigs kann auch eine Crema di Balsamico verwendet werden.