Sweets & Lifestyle®
Selbst gemachter Spekulatiussirup von Sweets & Lifestyle®

Spekulatiussirup

Spekulatiussirup Rezept Selbst gemachter Spekulatiussirup zum Verfeinern von Kaffee und Tee. Spekulatiussirup als Geschenk aus der Küche zu Weihnachten.
4.2 von 5 Bewertungen
Drucken
GerichtGetränk, Sirup
Portionen250 ml Sirup

Zutaten

  • 250 ml Wasser
  • 190 g brauner Rohrzucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 Zimtrinden
  • 1 EL gemahlene Muskatnuss
  • 1 EL Nelken
  • 1 EL gemahlener Koriander
  • 1,5 EL Kardamomkapseln
  • 3 Anissterne
  • 1 EL frisch geriebene Bio-Zitronenschale
  • 1 EL frische geriebene Bio-Orangenschale
  • 1 TL Pimentkörner

Zubereitung

  • Das Wasser mit dem Zucker und einem Schuss Zitronensaft in einen Topf geben und unter Rühren erhitzen bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  • Die Gewürze, die ganz sind, in einen Teefilter geben. Diesen Verknoten und in den Topf geben. Die gemahlenen Gewürze ebenso hinzugeben.
  • Einmal aufkochen lassen und anschließend für 5 Minuten köcheln lassen.
  • Danach den Sirup durch ein mit einem Mulltuch ausgelegtes Haarsieb seihen und in vorbereitete, saubere Flaschen füllen.

Tipp

Schnelle Variante Für die schnelle Variante gibt man anstatt der einzelnen Gewürze einfach 30g Spekulatiusgewürzmischung in den erhitzen Zuckersirup.

FLASCHEN STERILISIEREN Um die Flaschen zu sterilisieren, diese mit kochend heißem Wasser füllen. Dieses kurz vor dem Befüllen mit dem Spekulatiussirup ausleeren und sofort den Sirup einfüllen. Die sauberen Deckel mit Alkohol spülen und sogleich die gefüllten Flaschen damit verschließen.

HALTBARKEIT Kühl und dunkel gelagert hält sich der Sirup ca. 6 Monate. Angebrochene Flaschen im Kühlschrank lagern und binnen weniger Tage verbrauchen.  

Flaschen: Eine große Auswahl an schönen Flaschen findet man bei Müller Glas. Ich habe für den Bratapfelsirup die 250ml myRex Bügelverschlussflasche (myREX 4YOU)  verwendet.