Leckeres Bärlauch-Kartoffel-Puffer-Rezept von Sweets & Lifestyle®

Bärlauchpuffer

Bärlauchpuffer Rezept Zur Bärlauchsaison sind die Bärlauch-Kartoffelpuffer bei uns Pflicht. Die Bärlauchpuffer schmecken gut mit Joghurtsauce und Salat.
3.63 von 8 Bewertungen
Drucken
GerichtHauptspeise
Land & RegionÖsterreich
KeywordBärlauchpuffer
Vorbereitungszeit10 Minuten
Zubereitungszeit15 Minuten
Arbeitszeit25 Minuten
Portionen4

Zutaten

  • 500 g Erdäpfel (Kartoffel)
  • 1 Zwiebel
  • 125 g Bärlauch
  • 1 Ei
  • 40 ml neutrales Pflanzenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  • Die Erdäpfel schälen und fein raspeln.
  • Die Zwiebel schälen und fein hacken.
  • Den Bärlauch waschen, trocken schleudern und anschließend fein schneiden.
  • Den fein geschnittenen Bärlauch mit den geraspelten Erdäpfeln, dem Ei und dem Öl vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • In einer beschichtete Pfanne etwas Öl erhitzen und mit einem Esslöffel kleine Häufchen der Bärlauch-Erdäpfel-Masse in das erhitzte Öl setzen und mit dem Löffelrücken flach drücken. 
  • Anschließend beiden Seiten goldbraun backen.
  • Die fertig gebratenen Bärlauchpuffer auf ein mit Küchenpapier ausgelegtes Teller legen und abtropfen lassen.
  • Die Bärlauch-Kartoffel-Puffer mit frischen Salat und einer Joghurtsauce servieren.

Tipp

Erdäpfel schnell verarbeiten Die geraspelten Erdäpfel sollten schnell verarbeitet werden, andernfalls wird die Masse wässrig. Überschüssiges Wasser unbedingt vor dem Rausbraten der Bärlauchpuffer abseihen.
Wenden der Bärlauchpuffer Es ist wichtig, dass die gebratene Seite kross ist, dann lassen sich die Bärlauchpuffer leicht mit einem Holzwender wenden ohne zu zerfallen.